Aktuelles

Bitte beachten Sie auch die nebenstehenden Rubriken.

Schuljahr 2017 / 2018

Tag der offenen Tür

02. Dezember 2017
9:00 bis 12:30 Uhr
Programm

TIM3

Oberstufenschüler gewinnen Stipendien in Mathematik

Tim Werner und Marc Zeitler (Q3, Stg) haben aufgrund ihrer sehr guten Ergebnisse beim Oberstufenwettbewerb „Tag der Mathematik“ ein Stipendium in Mathematik gewonnen. Zusammen mit 40 anderen mathematikbegeisterten Schülern aus ganz Deutschland wurden sie vom Zentrum der Mathematik e.V. und der TU-Darmstadt zu einer „Modellierungswoche“ nach Fuldatal eingeladen. Im Oktober werden sie dort vier Tage an Problemen aus der Industrie, Wirtschaft und Technik arbeiten und versuchen, diese mithilfe mathematischer Methoden zu lösen. Herzlichen Glückwunsch zum Stipendium! (Stg)

Georg-Büchner-Schule Darmstadt erfolgreich bei
„Jugend trainiert für Olympia“

Hessen

Die Schülerinnen und Schüler der Georg-Büchner-Schule Darmstadt durften diese Woche nach Berlin reisen, um im Olympiapark am Bundesfinale Triathlon im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ teilzunehmen. Sie hatten sich bereits im letzten Schuljahr beim Landesentscheid Hessen für das große Finale in Berlin qualifiziert und trafen nun in der Hauptstadt auf die besten 15 Schulmannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet.    mehr lesen

Wildbienenprojekt an der GBS

WildbienenMit tatkräftiger Unterstützung und auf der Grundlage einer Idee des BUND wurde unter der Anleitung von Frau Martin und Frau Dr. Distler ein Wildbienenprojekt in zwei Gärten der Georg-Büchner-Schule realisiert.
Dazu wurden die Gärten gerodet, Bauschutt entfernt, von einer Weiterstädter Firma kostenlos Sand angefahren und anschließend von den Schülern unserer Schule Pflanzungen in den Gärten vorgenommen, die später den Wildbienen, die übrigens nicht stechen, als Nahrung dienen.
Die Schülerinnen und Schüler waren mit großem Eifer bei der Sache und wollen sich auch später um unsere Schulgärten mit kümmern.
Die Schule bedankt sich bei allen Mitwirkenden, Frau Rohloff als betreuender Lehrerin, besonders bei Frau Martin, Dr. Distler und allen Spendern, die diese Aktion erst möglich gemacht haben.
Die Berichte der Schülerinnen und Schüler werden in Kürze auch in unserem Newsletter zu lesen sein.
Das Echo hatte leider keine Zeit für uns, doch war die Aufregung bei unsern Schülerinnen und Schülern heute groß als plötzlich der FFH in die Schule kam und unsere Gärtnerinnen und Gärtner interviewte.

Der Bericht in FFH wird in der 39.KW gesendet.






Da war war doch was - Nachtrag Schulfest

bearbeitet3

Wir hatten auch im letzten Schuljahr wieder ein tolles Hoffest. Danke an alle Beteiligten 
und besonders Frau Grein!


GBS im Triathlon Bundesfinale in Berlin

Sollten Sie Interesse an den Leistungen unserer Mannschaft haben, können Sie die aktuellen Ergebnisse unter

www.sport-pol-online.de/jtfo       nachlesen oder unter

www.hauptstadtsport.tv      die tägliche Berichterstattung verfolgen.

Am Dienstag werden die Einzel und am Mittwoch der Staffelwettbewerbe im Triathlon stattfinden.

Informationsveranstaltungen zu Auslandsaufenthalten

Auslandsschuljahr und Sprachferien in York / England
Mittwoch, 20. Sept. 2017, 18:00 Uhr, Raum 610

geeignet für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7

High School Aufenthalt in Kanada (Vancouver Island)
Dienstag, 26. Sept. 2017, 19:30 Uhr, Raum 610

geeignet für Schülerinnen und Schüler der E- und Q-Phase


Herzlich Willkommen!

Über Hundert Schülerinnen und Schüler wurden heute in der Georg-Büchner-Schule in die fünften Klassen aufgenommen. In einer kurzweiligen Aufnahmefeier wurden Sie von allen Gremien der Schule und von vielen aktiven Schülerinnen und Schülern mit Darbietungen herzlich willkommen geheißen.
Einen guten Eindruck über diesen ersten Schultag an der weiterführenden Schule vermitteln die Fotos, die Frau Kühn geschossen hat.

Collage Einsch 17

Int. Schülerspiele 2017 in Kaunas / Litauen

In der Darmstädter Delegation nahmen u.a. auch vier Schüler/innen der GBS erfolgreich teil.

20170708_161024

Hier finden Sie weitere Informationen.


Herzlichen Glückwunsch!

Herr StD Stefan Hein wurde in einem Bewerbungsverfahren als Schulleiter ausgewählt und mit der Wahrnehmung der Aufgaben eines Oberstudiendirektors an der Eleonorenschule in Darmstadt beauftragt. Hierzu gratulieren wir Herrn Hein von ganzem Herzen und wünschen ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute und die nötige Gesundheit, um diese anspruchsvolle Aufgabe wahrnehmen zu können.

Für unsere Schule bedeutet das Ausscheiden von Herrn Hein einen großen Verlust. Die langjährigen Erfahrungen Herrn Heins im Bereich der Studienleitung werden uns fehlen. Seine Aufgaben werden vorübergehend innerhalb der Schulleitung neu verteilt.
Die meisten Aufgaben wird zukünftig Herr Jens Naumann kommissarisch übernehmen. Er ist der erste Ansprechpartner für Eltern und Schüler in allen Fragen der Oberstufe. Für diese Aufgabe wünschen wir Herrn Naumann ebenfalls alles erdenklich Gute, Gesundheit, Kraft und Geduld.



Schuljahr 2016 / 2017

Bundesjugendspiele

Trotz großer Hitze zeigen unsere Schülerinnen und Schüler bei den BJS gute Leistungen und ein erstaunliches Durchhaltevermögen. Herzlichen Glückwunsch zu den erkämpften Urkunden!

Collage

Nawi-Fachtag wieder ein großer Erfolg

Collage

Mit großer Freude und viel Engagement haben unsere Schüler am Fachtag der Naturwissenschaften unter Anleitung von Lehrkräften und älteren Schülern experimentiert und ihr Wissen erweitert.


Super Ergebnisse im Triathlon

Triathlon

Die Schulmannschaft im Triathlon siegt beim Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia und hat sich damit für das Bundefinale qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch! Wir drücken die Daumen!


GBS Schülerinnen und Schüler legen 296 Sportabzeichen ab


Gruppenbild Preisverleihung SAW 2016_1


Für die guten Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler erhielt die Schule 794 Euro von der Stadt- und Kreissparkasse. Damit können wieder Verbrauchsmaterialien für das Fach Sport angeschafft werden.
Herzlichen Dank für den großartigen Einsatz.

Kulturpfade - 12.06.2017

01.Plakat DIN A 3.Kulturpfade 2017


Bitte vormerken
Plakat Struwwelpeter

Zielfahrt England

Zielfahrt der achten Klassen nach England

Die Zielfahrt der achten Klassen nach England war ein voller Erfolg.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht mit Fotos.

Abiturient der GBS ist jüngster Debütant in der Bundesliga- Glückwunsch Silas Zehnder

Hier geht es zum Artikel im DE

Maelle

Bonjour à Tous,

ich bin Maelle und komme aus Toulouse, das ist in Südfrankreich. Ich bin 13 Jahre alt und gehe auf die Saint Joseph Schule. Meine Hobbies sind Reiten, Tanzen, Singen und Zeichnen. Ich habe eine kleine Schwester, sie heißt Louise und eine Katze namens Princesse. Nun bin ich in Deutschland für zwei Monate (Brigitte-Sauzay-Programm). Ich besuche die Klasse von meiner Austauschschülerin Karlotta (8d). Hier gefällt es mir sehr gut!


Am 10.5.17 fand der 2. Teil der schulinternen Fortbildung "Bewegte Schule" organisiert von Frau Winheim statt.

IMG_8041

Demnnächst hier mehr zu den Inhalten


Wir präsentieren die Preisträger des Känguru-Wettbewerbes 2017

 Känguru

 Känguru2


Weitere Informationen


Außergewöhnliches Präventionsprojekt der AOK an der GBS

IMG_3400bearb

Auf Initiative von Frau Cipressi-Hoheisel findet an der GBS ein außergewöhnliches Präventionsprojekt mit integrierter Lehrerfortbildung statt.
Als „Partnerschule des Leistungssports“ legt die Georg-Büchner-Schule seit jeher ein besonderes Augenmerk auf Bewegung und regelmäßiges Training. Nun kommt eine ganz neue Komponente hinzu: Das AOK-Präventionsprojekt „WHEELUP!“ bringt Kinder der 8. Klasse am 03.05.2017 erstmals auf Rollen. Lehrerinnen und Lehrer werden darüber hinaus zu Bewegungsmentoren ausgebildet. Zugegen war auch Kordula Schulz-Asche (Bündnis 90/ Die Grünen), Mitglied des Bundestages und dort u. a. im Gesundheitsausschuss tätig, die sich von den Fahrkünsten der Kinder und der Präventivwirkung der Maßnahme überzeugen konnte.

Hier gelangen Sie zu Auszügen aus der Presseerklärung der AOK.

GBS kehrt zu G9 zurück!

Die Georg-Büchner-Schule wird zum Schuljahr 2018/19 wieder zur Organisationsform des 9 jährigen Gymnasiums zurückkehren. Alle schulischen Gremien haben dem entsprechenden Konzept mit großer Mehrheit zugestimmt.
Fernmündlich wurde uns auch mitgeteilt, dass das Staatliche Schulamt und das Schulamt der Stadt dem Änderungskonzept zustimmen werden.
Für den kommenden Jahrgang im Schuljahr 2017/18 sieht das Konzept vor, dass unter benannten Rahmenbedingungen die Eltern der neu aufgenommenen Schülerinnen und Schüler in einer anonymisierten Befragung durch das Staatliche Schulamt auch für diesen Jahrgang eine Rückkehr beschließen können. Hierzu gelten Bedingungen, die ein entsprechender Erlass regelt.
Die Schule wird für den Jahrgang ein Mischmodell von G8 und G9 ermöglichen, wenn das Ergebnis der Befragung eine entsprechende Möglichkeit eröffnet. Kollegium und Schulleitung sind zuversichtlich, dass alle mit dem Wechsel verbundenen Herausforderungen zur Zufriedenheit der Eltern und insbesondere der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler gemeistert werden können.

Schüleraustausch

Grégoire Drénou beschn

Wir begrüßen unseren Austausschüler Grégoire Drénou aus Toulouse, der unsere Schule für zwei Monate besucht.

Hier stellt sich Grégoire kurz vor.

GBS-Team gewinnt den Oberstufenwettbewerb in Mathematik

k-IMG_20170311_150545_1bearb.Am 11. März fand bei der Firma Merck der Tag der Mathematik statt. Dies ist ein Mathematikwettbewerb für Oberstufenschüler der Jahrgangsstufe Q2, bei dem die Schüler an einem Einzelwettbewerb, einem Gruppenwettbewerb und einem Schnelligkeitswettbewerb teilnehmen. Unsere Schule hat vier Teams aus den Leistungskursen von Herrn Höfler und Frau Dr. Stengel ins Rennen geschickt. Ein Team konnte sich gegen alle Schülerteams aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg und Groß-Gerau durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg! Unsere Teams haben folgende Platzierungen erreicht:

Platz 1: Marc Zeitler, Tim Werner, Franka Eiche, Rachid Zakhnini, Malina Jürgensen (Stg)
Platz 4: Leonie Weiß, Bente Hein, Jonathan Rimek, Susann Esmek, Hannah Winterberg (Stg)
Platz 6: Simon Groß, Tabea Heusel, Daniel Lee, Maximilian Reith, Niklas Stettner (Hör)
Im Einzelwettbewerb konnten Tim Werner (Platz 7) und Marc Zeitler (Platz 9) überzeugen. k-IMG_6561_1bearb.

Herzlichen Glückwunsch!


Bücherei-AG

Unter- und Mittelstufenbibliothek:

Direkt neben der Oberstufenbibliothek befindet sich die Unter- und Mittelstufenbibliothek. Angeboten werden Jugendbücher und Medien mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Hier finden Schülerinnen und Schüler "Lesefutter" für jeden Geschmack: von Abenteuer- und Fantasyromanen über Krimis, fremdsprachige Lektüren und historische Romane bis hin zu Sachbüchern zu verschiedensten Hobbys und Interessensgebieten. Schwerpunktmäßig richtet sich das Angebot an die Klassen 5 - 7, es gibt jedoch auch zahlreiche Bücher, die ältere Jugendliche ansprechen. Betreut wird die „kleine Bibliothek“ derzeit von einer Gruppe von sieben Schülerinnen aus der 8. Jahrgangsstufe. Diese Bücherei-AG organisiert auch ein Büchereiquiz für die 5. Klassen und gestaltet darüber hinaus immer wieder kleine Buchausstellungen zu bestimmten Themen. Unterstützt wird das Team von Frau Grein und Frau Nicke. Öffnungszeiten: täglich in den beiden großen Pausen
Ausleihe: mit der „normalen” Bibliothekskarte
Kontaktpersonen: Frau Grein und Frau Nicke Sieger Büchereiquiz 2016-17

Die Sieger beim Büchereiquiz 2016 /17:   Lena, Alija, Sena, Joshua, Luca

GBS-Handballer fahren zum Landesfinale

In guter Form präsentieren sich derzeit die GBS-Handballer der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2003). Der souveränen Vorstellung beim Kreisentscheid in Weiterstadt ließen die Spieler um Kapitän Ian Weber (Q2Has) eine tadellose Leistung beim Regionalentscheid am 15.02.2017 in Michelstadt folgen. Dabei mussten die Mannschaften aus Reichelsheim und Lampertheim die deutliche Überlegenheit unserer Mannschaft anerkennen. Besonders positiv wirkt sich die Entwicklung der jüngeren Spieler der Mannschaft aus, die in Abwehr und Angriff sehr gut agiert haben, sodass Ian Weber (HSG Wetzlar) und Sebastiano Grünewald (Q2) nicht mehr alleine die Hauptverantwortung schultern müssen. Der Blick unseres Teams geht aber schon wieder nach vorne: am 22.03.2017 möchte man sich beim Hessenfinale in Wiesbaden wieder von der besten Seite präsentieren, wenn es in den Gruppenspielen gilt, gegen die Mannschaften aus Kassel, Gießen und Hanau zu bestehen. "Unsere Scouts haben die gegnerischen Mannschaften sehr genau studiert und wir wissen, wo wir ansetzen müssen", gibt sich Spielgestalter Marten Hein (9a) sehr optimistisch im Hinblick auf das Finalturnier. Bleibt zu hoffen, dass alle Jungs in der Endphase der Saison unverletzt bleiben, sodass man mit Bestbesetzung in der Landeshauptstadt antreten kann.

 IMG_20170216_140131


Berufspraktikum im Ausland

Auch in diesem Jahr haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler der GBS die Gelegenheit zu einem Auslands-praktikum in England genutzt. Der Aufenthalt wurde organisiert und begleitet von Frau Cipressi-Hoheisel und unserer ehemaligen Kollegin Frau Lang-Gillert.

Worthing 2017

PICTURES: German students enjoy working in Worthing


Hervorragende Leistungen im Mathematik - Wettbewerb

IMG_6077

IMG_6139
Im Mathematik-Wettbewerb der achten Klassen haben Schülerinnen und Schüler unserer Schule hervorragende Leistungen gezeigt. Unser Bild zeigt von links nach rechts Rieke Schneider, Paul Badawi, Moritz Damm, Carolina Pies und auf dem Einzelfoto Luca Hohenberger . Dieses Quintett wird unsere Schule in der zweiten Runde des Wettbewerbes vertreten.
Wir gratulieren ganz herzlich zum erzielten Erfolg und drücken die Daumen für die zweite Runde!


JtfO - Tischtennis

Am 17. 02. 2017 fand in Taunusstein der Regionalentscheid Tischtennis WK IV statt. Unsere Schule wurde dabei 3. Sieger, konnte sich aber leider nicht für den Landesentscheid qualifizieren. Trotzdem war es ein schöner Wettkampf und wir freuen uns auf das nächste Turnier.
Folgende SchülerInnen nahmen daran teil: Alexander Donath (7b), Johannes Donath (5b), Amal Koueis (8b), Nicola Maschiangelo (5b), Malte Richter (6b), Sirui Shen (5a).

 JtfO2

 JtfO

 JtfO3

Vorlesewettbewerb der 6.Klassen am 8.12.2016

vorlesewettbewerb 2016 113

Auch in diesem Jahr haben aus jeder sechsten Klasse zwei Klassensieger am Schulentscheid teilgenommen und sehr überzeugend aus ihren selbst ausgewählten Texten vorgelesen. Gewonnen hat Johann Schwarz aus der Klasse 6a, dem wir herzlich gratulieren und jetzt schon die Daumen für den Regionalentscheid drücken. In der Jury saßen Mai Ly Le, die Siegerin des Lesewettbewerbs 2015, Özlem Eren aus der Q3, Frau Schlosser, Frau Döring, Frau Göbel und Herr Steffen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Reeg für die freundliche Begrüßung, bei Leo van der Piepen und Nils Schlichting für ihre Hilfe bei der Technik, bei unseren Pianisten Mana, Paul und Henri aus der 6a und bei Frau Annel für die vielseitige Unterstützung in allen Bereichen.

 vorlesewettbewerb 2016 029

 vorlesewettbewerb 2016 033

 vorlesewettbewerb 2016 044

 vorlesewettbewerb 2016 067

 vorlesewettbewerb 2016 049

 vorlesewettbewerb 2016 053

 

WhatsApp-Image-2016-12-07-at-13_34_38-1-300x168

Tag der offenen Tür und Informationsabend zur Sportklasse

Am Samstag, 03.12.2016, und am Donnerstag, 08.12.2016, nutzten viele Eltern und deren Kinder die Gelegenheit, sich ausführlich über das Angebot der Georg-Büchner-Schule zu informieren. An vielen Informationsständen, im offenen Unterricht und an den Gesprächstischen des Schulelternbeirats und des Fördervereins kam es zu einem regen Gedankenaustausch. Die Gesprächsangebote wurden von vielen Eltern genutzt. Über den regen Zuspruch haben wir uns sehr gefreut.
Den Kolleginnen und Kollegen, den engagierten Schülerinnen und Schülern und den anwesenden Vertreterinnen und Vertretern aus der Elternschaft dankt die Schulleitung sehr herzlich für ihr Engagement.

Sie haben die Termine verpasst oder doch noch weitere Fragen?

Für alle Eltern der Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen, die noch gerne weitere Informationen zu den Angeboten der Georg-Büchner-Schule erhalten würden, lädt die Schulleitung zu einem zusätzlichen Informationsabend am 09.02.2017 um 19:00 Uhr herzlich ein. Hier besteht die Möglichkeit, gezielte Fragen zur Schule zu stellen. Wir freuen uns auf Sie.


Erfolgreiche Teilnahme von Schülerinnen der GBS 

an Schwimmwettkämpfen

Hessens Nachwuchs mit Top-Platzierung beim 64. Süddeutschen Jugendländervergleich

  Am vergangenen Samstag, den 26.11.2016 trafen sich die besten Nachwuchsschwimmer aus dem Süden Deutschlands zum alljährlichen Kräftemessen im Wasser. Dieser Süddeutsche Jugendländervergleich wurde zum 64. Mal ausgetragen und wird reihum von den einzelnen Verbänden ausgerichtet. In diesem Jahr war der Hessische Schwimmverband der Gastgeber.
(zum Bericht)

26 GBS-Schülerinnen und Schüler in China

Zum vierten Mal konnten Schülerinnen und Schüler der GBS im Rahmen eines Schüleraustauschs nach China reisen und dort vielfältige Eindrücke sammeln. In der Woche vor den Sommerferien waren die chinesischen Schülerinnen und Schüler zu Gast in Darmstadt und man konnte sich bei den unterschiedlichen Unternehmungen kennenlernen. ... (zum Bericht)

 Himmelstempel

 Kalligraphie


Viel Mathematik und Spaß für Grundschüler

Am 9. November hat die Fachschaft Mathematik Grundschüler von der Christian-Morgenstern-Schule, Elly-Heuss-Knapp-Schule, Erich Kästner-Schule, Friedrich-Ebert-Schule und der Schule am Pfaffenberg an der GBS begrüßt. Es wurde ein Tag voller Mathematik und Spaß: Nach einer 2,5 stündigen Wettbewerbsklausur, dem Spielen im Aufenthaltsraum, Mittagessen in unserer Mensa, sportlichen Aktivitäten in unserer Sporthalle und einem Mathematik-Workshop warteten die Wettbewerbsteilnehmer und ihre Eltern gespannt auf die Ergebnisse der Klausur. Die Siegerehrung stand im Zeichen der Zahlenzauberer. Die Schüler des Leistungskurses von Frau Dr. Stengel haben erstaunliche Zahlentricks vorgeführt. Vielen Dank an Bente, Susann, Max, Jonathan, Cathrine und Hannah! Darauf folgte die Preisverleihung: Die Ergebnisse der Teilnehmer lagen zum Teil sehr dicht beieinander. Die besten drei Teilnehmer waren Maja Hujer (CMS, 1. Preis), Sina Heckel (FES, 2. Preis) und Justus Lechelt (EHKS, 3. Preis). Das beste Team kam von der Erich Kästner-Schule.
Herzlichen Glückwunsch! (Stg)

Die Fachschaft Mathematik bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung des Fördervereins der GBS, der Firma Merck und des Zentrums für Mathematik e.V. !

Ergebnisliste

Impressionen

Zeitungsartikel

Mathematik-Olympiade für Grundschüler

  Die Fachschaft Mathematik organisiert am 9. November 2016 eine Mathematik-Olympiade für Grundschüler. Die Grundschulen, die an diesem Wettbewerb teilnehmen, haben in einer ersten Wettbewerbsrunde jeweils ein Team bestehend aus fünf Schülern zusammen gestellt. Diese Teams treten am 9. November an unserer Schule gegeneinander an. Die drei besten Schüler und das beste Team werden prämiert. Zur Siegerehrung laden wir auch die Familien der Wettbewerbsteilnehmer und die Grundschullehrer der teilnehmenden Grundschulen ganz herzlich ein! Wir freuen uns, die Grundschüler an unserer Schule begrüßen zu dürfen, und haben für sie auch ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zusammen gestellt!

Mehr Informationen

Jonathan Burkardt (Schüler der GBS) erzielt beide Treffer
zum Sieg der U17 Nationalmannschaft
- herzlichen Glückwunsch!

Die U 17-Nationalmannschaft hat beim Vier-Nationen-Turnier in Thüringen den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. In Meuselwitz setzte sich das Team von DFB-Trainer Christian Wück gegen Italien mit 2:1 (1:1) durch. "Wir sind natürlich zufrieden, dass wir das Spiel gewonnen haben - vor allem, weil es so ein enges Spiel war. Die Art und Weise war nicht so überzeugend wie gegen die Niederlande, wir haben heute viele einfache Fehler gemacht", sagte Wück. Zum Auftakt hatten die Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen die Niederlande 2:1 gewonnen. Deutschland führt die Tabelle vor dem abschließenden Spiel in Jena gegen Israel (Dienstag, ab 11 Uhr) mit sechs Punkten an. Dahinter folgen die Niederlande mit drei Zählern vor Italien und Israel (je 1). Vor 1008 Zuschauern erzielte Jonathan Burkardt (FSV Mainz 05) beide Treffer für das Wück-Team. Der Stürmer war in der 9. und 79. Minute erfolgreich. Zwischenzeitlich hatte Giacomo Raspadari (35.) für die Gäste ausgeglichen.

Link zu einem Video

DSC01909

Internationale Schülerspiele 2016 in New Taipei City/Taiwan unter Beteiligung von GBS-Schüler/innen

Die International Children’s Games (Internationale Schülerspiele) sind die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannte Multi-Sportveranstaltung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren auf der Basis von Städtemannschaften. Es finden Sommer- und Winterspiele statt. Die Sommer-Spiele 2016 wurden vom 11. 07. – 16. 07. in New Taipei City/Taiwan mit rund 2000 Schüler/innen aus fast 90 Städten aus fünf Kontinenten ausgetragen. Die nächsten Spiele finden 2017 in Kaunas/Litauen, 2018 Jerusalem/Israel und 2019 in Ufa/Rußland statt. Neben dem sportlichen Wettkampf geht es auch darum, internationale und interkulturelle Erfahrungen zu machen.
Hier erhalten Sie den ausführlichen Bericht.

Wir begrüßen unsere neuen Schülerinnen und Schüler

Heute haben wir 116 neue Schülerinnen und Schüler aufgenommen. Die Feier zur Einschulung gestalteten unsere älteren Schülerinnen und Schüler. Zum Ende der Feier ließen die "Neuen" Luftballons mit ihren Wünschen für das kommende Schuljahr in den Himmel steigen.

Neuer Ordner1



Zwei Landessieger beim Mathematik-Wettbewerb der E-Phase

Mehr als 1300 Schüler aus 95 hessischen Schulen haben am Mathematikwettbewerb der E-Phase teilgenommen. Unsere Schule konnte mit Katharina Eisenbacher und Marc Zeitler zwei Landessieger stellen. Wir gratulieren beiden zur vollen Punktzahl bei diesem Wettbewerb! Auch weitere Schüler der GBS konnten überzeugen: Tim Werner, Rachid Zakhnini, Hannah Winterberg und Tabea Heusel erzielten mehr als 50 von 60 Punkten. (Stg)

DSC02369



Unterrichtsbeginn ist am 29.08.2016 zur ersten Stunde. Die erste und die zweite Unterrichtsstunde werden von den Klassenleiterinnen und Klassenleitern gehalten. Anschließend findet der Unterricht von der dritten bis zur sechsten Stunde nach Plan statt.

Die neuen Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen werden am Dienstag, 30.08.2016, um 10:00 Uhr in der Sporthalle begrüßt und in die Schule aufgenommen (Bitte unbedingt Sportschuhe mitbringen!). Anschließend gehen die Klassen mit Ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in ihre Unterrichtsräume.
In dieser Zeit können sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen in der Mensa stärken. Ab 12:30 Uhr kommen die Schülerinnen und Schüler wieder in den Hof oder in die Mensa, wo sie von ihren Eltern wieder in Empfang genommen werden.



Ferienzeit

Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinde eine erholsame unterrichtsfreie Zeit und einen angenehmen Urlaub in den Sommerferien.

Das Sekretariat der Schule ist in der ersten und letzten Ferienwoche immer von 9:00 - 11:00 Uhr besetzt. Sollten Sie persönlich vorsprechen wollen, benutzen Sie bitte während der Öffnungszeiten die Klingel am Haupteingang der Schule an der Nieder-Ramstädter Straße. Hier befindet sich auch der Briefkasten der Schule. Bitte beachten Sie, dass E-Mails an die Schule nicht weitergeleitet und damit nur eingeschränkt zur Kenntnis genommen werden können.

Christof Ganß
Schulleiter

Mathe-Olympiade 16

Drei Wettbewerbsrunden waren bis zur Landesrunde der Mathematik-Olympiade zu meistern. Mai Ly Le und Aaron Schreck überzeugten durch hervorragende Leistungen in der ersten Runde. In der zweiten Runde schrieben die beiden Sechstklässler eine höchst anspruchsvolle vierstündige (!) Klausur, in der neben logischem Denken auch Kenntnisse aus den Gebieten der Zahlentheorie, Geometrie und Kombinatorik gefragt waren. Mai Ly Le konnte sich für die Landesrunde des Wettbewerbs qualifizieren, an der die dreißig besten hessischen Schüler ihrer Altersklasse teilnahmen. Die Landesrunde fand an der TU Darmstadt statt. An zwei Tagen schrieb Mai Ly jeweils eine vierstündige Klausur, nahm an Freizeitaktivitäten teil, bis am Ende des zweiten Tages die Ergebnisse in einer feierlichen Siegerehrung verkündet wurden. Wir gratulieren Mai Ly zu einem ausgezeichneten Ergebnis (36 von 40 Punkten) und dem vierten Platz! (Stg)



Schuljahr 2015 /2016

Und wieder scheint über dem Hoffest die Sonne

Allen Unkenrufen zum Trotz riss der Himmel auch in diesem Jahr wieder pünktlich zu Beginn des Hoffestes auf. Sehr viele Besucher bevölkerten die Schulgebäude und vor allem den Schulhof. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von ehemaligen Kolleginnen und Kollegen und der früheren Schulleiterin Frau Jakob-Michaelis. 
Die Klassen hatten wie immer zusammen mit ihren Lehrerinnen, Lehrern und Eltern zahlreiche Stände mit Spielen und kulinarischen Köstlichkeiten vorbereitet. Auch der Förderverein trug mit Grillwürsten und Getränken wieder zum Gelingen des Festes bei. Umrahmt wurde das Fest von musikalischen Darbietungen und einer Theateraufführung in der Mensa.
Wie in jedem Jahr wurde auch dieses tolle Fest wieder von Frau Grein zusammen mit vielen Helfern umsichtig und professionell vorbereitet. Dafür sagen wir ganz herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, sichtbar oder im Verborgenen.

Schon heute freuen wir uns auf das Hoffest im nächsten Jahr.

Bilder zum Fest folgen bald.

Zum Schuljahresabschluss ein Fest

20160711140325_00001

Lublin

Gedenkstättenfahrt nach Lublin (Polen) 2016

Unsere Fahrt nach Lublin mit interessierten Schülerinnen und Schülern hat mittlerweile eine zehnjährige Tradition und wird von allen Geschichtslehrerinnen und -lehrern im Wechsel durchgeführt, in diesem Jahr von Herrn Himmelmann und Frau Schlosser. Die 16 Teil-nehmer/innen der E2 bzw. Q2 hatten in der Woche vom 13.-19.6. Möglichkeiten, die kein Unterricht bieten kann, nämlich vor Ort drei Gedenkstätten des Holocaust zu erfahren und auf sich wirken zu lassen, aber auch die Geschichte Lublins als ein Zentrum früheren jüdischen Lebens und eines Jahrhunderte währenden, meist friedlichen Zusammenlebens der Religionen und Kulturen kennen zu lernen. Eine wichtige Ergänzung dazu war die dreitägige Begegnung und Zusammenarbeit mit einer polnischen Schulklasse.  Ganzen Bericht lesen

Ausführlicher Bericht einer Teilnehmerin

 

Erfolgreiche Teilnahme beim Wettbewerb Euroscola 2016

Zwei Lerngruppen von Frau Cipressi-Hoheisel, Q2 PoWI und Klasse 9 PoWi bilingual, haben erfolgreich am Euroscola Wettbewerb des Europäischen Parlamentes teilgenommen. Bis zu 24 Schülerinnen und Schüler haben damit im nächsten Jahr die Möglichkeit als deutsche Vertreter am Euroscola Programm im Europäischen Parlament in Straßburg teilzunehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Francemobil2

F R A N C E M O B I L war wieder da!!!

Zum wiederholten Male hatten unsere FranzösischschülerInnen der Jahrgangstufen 5 und 6 das Vergnügen, eine Schulstunde lang mit einer waschechten Französin ins Gespräch zu kommen.

Zum Bericht

Marcoux

Herr Félix-Antoine Marcoux
verabschiedet sich von der Georg-Büchner-Schule

Abschiedsschreiben

Herzliche Einladung zur Veranstaltung "Kulturpfade"

Einladung 2016

Schüler, Eltern und Lehrkräfte protestieren gegen die Kürzungen in der Oberstufe

Collage

Run for help - Auszeichnung durch das Kultusministerium

Für das große Engagement bei der Organisation und Umsetzung eines run for help zu Gunsten der Multiple Sklerose-Gesellschaft wurden die beteiligten Schülerinnen und Schüler sowie die Organisatorinnen und Organisatoren der Schule vom Kultusministerium mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Urkunde nahmen stellvertretend für alle Beteiligten Liza Dopatka und Dominik Kömmelt entgegen.

Landtag-Empfang-Georg-Buechner-Darmstadt_1


Landtag_Empfang-RfH_Lorz


Europäischer Wettbewerb - GBS Schülerinnen und Schüler erhalten Preise

Fünf Arbeiten von GBS Schülerinnen und Schülern wurden im Europäischen Wettbewerb zum Thema "Gemeinsam in Frieden leben" an die Bundesjury weitergeleitet. Zwei der Arbeiten wurden sogar mit Geldpreisen, eine mit dem Preis der Bundeskanzlerin und zwei Arbeiten mit Urkunden ausgezeichnet.

Wir bedanken uns bei Frau Dickel-Lütkenherm für die Betreuung und Unterstützung der Teilnehmer und gratulieren ganz herzlich:

Katharina Konradi, Nagehan Durmuskaya, Nele Kötting, Ayse Fatma Celik und Jonathan Rimek,

Nelly Haasch, Marvin Keller, Erik Neumann, Birte Speck, Irini Michali, Julia Victoria Karwot,
Alexander Mudrak.

Ilyes Ait-Aissa weiter auf Erfolgskurs

Ilyes wurde auch auf Kreisebene Sieger im Mathematik Wettbewerb. Ganz herzlichen Glückwunsch!

Super Erfolg für Felix Reith (8c)

Felix wurde am 20.03. Deutscher Meister der B-Jugend im Ringen im griechisch-römischen Stil in der Klasse bis
58 kg. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem großen Erfolg. Ein Artikel mit Bild findet sich unter folgendem
Link.

Lese Scouts

LeseScouts

GBS - 08.03.2016

Heute wurde von Frau Ruwe (Stiftung Lesen) an der Schule ein Workshop für Schülerinnen und Schüler durchgeführt, in dem diese zu Lese Scouts ausgebildet wurden. Dieser Workshop fand schulübergreifend statt. Wir konnten daher Gäste aus der WLS-Darmstadt, der EKS Oberursel und aus dem Neuesn Gymnasium - Rüsselsheim begrüßen.

Der Workshop wurde organisiert von Frau Lechler in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Deutsch der GBS. Dafür ganz herzlichen Dank!


(Zur Vergrößerung des Bildes auf das Bild klicken.)


Orchesterprojekt

PlayAlong

Erfolg bei den Mathematik-Olympiaden-Hessen
Mathe-Olympiade 16

Drei Wettbewerbsrunden waren bis zur Landesrunde der Mathematik-Olympiade zu meistern. Mai Ly Le und Aaron Schreck überzeugten durch hervorragende Leistungen in der ersten Runde. In der zweiten Runde schrieben die beiden Sechstklässler eine höchst anspruchsvolle vierstündige (!) Klausur, in der neben logischem Denken auch Kenntnisse aus den Gebieten der Zahlentheorie, Geometrie und Kombinatorik gefragt waren. Mai Ly Le konnte sich für die Landesrunde des Wettbewerbs qualifizieren, an der die dreißig besten hessischen Schüler ihrer Altersklasse teilnahmen. Die Landesrunde fand an der TU Darmstadt statt. An zwei Tagen schrieb Mai Ly jeweils eine vierstündige Klausur, nahm an Freizeitaktivitäten teil, bis am Ende des zweiten Tages die Ergebnisse in einer feierlichen Siegerehrung verkündet wurden. Wir gratulieren Mai Ly zu einem ausgezeichneten Ergebnis (36 von 40 Punkten) und dem vierten Platz! (Stg)

German students experience British culture on the south coast

1725695858

 

Read more: http://www.worthingherald.co.uk/news/german-students-experience-british-culture-on-the-south-coast-1-7185075#ixzz3ytk3LgsA

Ankündigung Elternsprechtag

Termin 19.02.2016 - 16:00 bis 19:00 Uhr
Elternbrief

Zusätzlicher Informationsabend

Einladung Infoabend 02-16

Liebe interessierte Eltern der Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen,
wenn Sie den Termin des Tages des offenen Unterrichts an der GBS verpasst haben, verhindert waren oder noch Fragen haben, die im Vorfeld einer Anmeldung an weiterführende Schulen geklärt werden sollten, dann haben Sie am 11.02.2016 ab 19:30Uhr Gelegenheit, sich über die Schwerpunkte der GBS zu informieren und alle für Sie noch offenen Fragen zu stellen. Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Die Schulleitung

Super Ergebnisse im Mathematik-Wettbewerb

Beim Mathematik - Wettbewerb 2015 konnten an unserer Schule ein erster Platz und zwei punktgleiche zweite Plätze vergeben werden. Die im Wettbewerb gezeigten Leistungen waren wirklich überzeugend. Beim ersten Platz wurde ein 100% Ergebnis nur um einen einzigen Punkt verfehlt!
Allen drei Siegern gratulieren wir ganz herzlich und drücken schon jetzt die Daumen für die nächste Runde.

Mathewbw-Sieger


Studientage 26.-28.01.2016

Informationen für Eltern

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 10.12.15

Alle Teilnehmer/innen haben hervorragend aus ihren selbst gewählten Büchern vorgelesen, Die Entscheidung war unglaublich knapp. Wir gratulieren der Schulsiegerin Mai Ly Le, Klasse 6b und drücken die Daumen für den Regionalentscheid.

2015_12_10_Siegerbild

Von links nach rechts: Levi Achenbach 6c, Dena Friedrich 6c, Carolin Kuckewitt 6a, Aurelia Bohnstedt 6d, Felix Dillmann 6a, Mai Ly Le 6b, Linda Reichel 6b, Katharina Werland 6d 

 2015_12_10_Ree

 DSC01918

 DSC01889

 2015_12_10_Technik

In der Jury saßen Rebekka Dannenfeld, die Vorjahressiegerin, Klasse 7a, John Dintelmann, unser Schulsprecher, Q3, Frau Kirchen, Frau Annel und Herr Steffen. Wir bedanken uns bei Herrn Reeg für die nette Begrüßung und bei Julius Huber, 7b, Phillip Crombach, 7b, Leo van der Piepen, 7c, und Eric Schumacher, Q1 der Technik-AG von Herrn Dr. Grünberg für die Unterstützung.

 

Informationsabend Auslandsaufenthalt (07.12.2015)

Vancouver 2

Vancouver 1

Liebe Lehrer und Schüler der Georg-Büchner-Schule, liebe Eltern,

die Georg-Büchner-Schule und die High School der Vancouver Island University in Kanada laden Sie/Euch herzlich zur Informationsveranstaltung „High School Aufenthalt in Kanada an der High School der Vancouver Island University“ ein. Die Schuldirektorin der High School, Frau Catherine Brazier, wird am Montag, den 7. Dezember, um 19 Uhr im Raum 610 der Georg-Büchner-Schule einen ausführlichen Vortrag über die High School der Vancouver Island University (THS), die Möglichkeiten des Schulbesuchs, den Unterricht, das Leben in Kanada, die Unterbringung bei Gastfamilien und die Zusammenarbeit mit der Vancouver Island University halten.

Mehr Informationen


J. Burkhardt erfolgreich in der Jugend-Nationalmannschaft (U-16) 

"Frühe Führung durch Burkardt Die U 16-Junioren gingen kurz nach dem Anpfiff bereits früh in Führung. Burkardt erzielte mit der ersten gefährliche Chance den ersten Treffer (4.). Nach einem schnellen Tempolauf von Kilian Ludewig auf der rechten Seite und dem abschließenden passgenauen Zuspiel in den Strafraum, konnte der Stürmer dann noch vor der Pause seinen Doppelpack perfekt machen (32.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Abouchabaka nach einer tollen Einzelaktion mit einem Distanzschuss aus 18 Metern auf den 3:0-Endstand (51.). Bereits am Samstag (ab 11 Uhr) findet das zweite Aufeinandertreffen beider Mannschaften im Weinaupark Stadion in Zittau statt. Es ist das letzte Länderspiel in diesem Jahr für die U 16-Junioren. Auch dort dürfen sich die Fans zum Abschluss wieder auf unterhaltsamen Fußball freuen. Der Trainer wird seine Elf für diese Partie nochmal kräftig durchwechseln. "Wir haben momentan etwas mit Erkältungen zu kämpfen, aber ich werde jedem Spieler, der fit ist, die Möglichkeit geben zu spielen", erklärt Wück." (Quelle: DFB)

Wir gratulieren unserem Schüler ganz herzlich zu seinem Erfolg.

Hier geht es zu einem Video zum Spiel.


Tag des offenen Unterrichts

Auswahl

Bilder: C. Kühn

28.11.2015 von 9:00 - 12:30 Uhr

Elternbrief - Einladung

Programm


F Marcoux

Wir begrüßen herzlich unseren neuen Fremdsprachenassistenten.

Félix-Antoine Marcoux Fremdsprachenassistent / Assistant de langue française / French language assistant

" J’arrive de Montréal, au Canada, pour être assistant de langue française parmi vous à la Georg-Büchner-Schule jusqu’à la fin du mois de mai 2016. ..."

Mehr lesen ...



Todesanz. Grimm




Großer Erfolg für Nachwuchschemiker
Dritter Platz beim Experimentalwettbewerb 'Chemie - mach mit'

image1 bearb

Artikel folgt noch.


Retrospektive in Bildern
Theater an der GBS

loading . . .
k-0 k-1.21 k-16 k-21 k-22.0 k-22.2 k-23 (2) k-24 k-25.1 k-27.0 k-28 k-31 k-32 k-50 k-51 k-52 k-53 k-54 k-55 k-61 k-62 k-71


Wahlen zur Schulkonferenz
Wahlausschreiben

In diesem Schuljahr ist die Schulkonferenz neu zu wählen. Hiermit veröffentliche ich das Wahlausschreiben. Die Wahlen sind in den entsprechenden Gremien vor den Herbstferien abzuschließen.
Formulare Wählbarkeitsbescheinigungen können Sie hier für Eltern .pdf.doc      und Schüler .pdf / .doc downloaden.


Infoabend „Ein Schul(halb)jahr im Ausland“

Am Dienstag, den 22.September 2015 um 19:00 Uhr Raum 610

Achtung: Wegen eines Fußballspiels des SV 98 ist der Parkplatz vor der GBS nicht nutzbar!
Eingeladen: Interessierte Schülerinnen und Schüler der Georg-Büchner-Schule ab der 9.Klasse bis zur Q-Phase und deren Eltern.
Anmeldebogen


Herzlich willkommen zum neuen Schuljahr

Für das neue Schuljahr wünsche ich allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde Gesundheit, Gelassenheit und Erfolg bei den angestrebten Zielen.
Besonders herzlich begrüße ich die neuen Schülerinnen und deren Eltern, die am 09.09.2015 im Rahmen einer abwechslungsreichen Aufnahmefeier in die Schulgemeinde aufgenommen wurden.

loading . . .
DSC01619 DSC01620 DSC01636 DSC01642 DSC01653 DSC01661 DSC01664 DSC01675 DSC01677

Christof Ganß
Schulleiter




Schuljahr 2014 / 2015


Teilnahme an den Internationalen Schülerspielen in Alkmaar

20150720 Unbenannt

Lesen Sie den Bericht 

DSC07568

Am 1. Juli haben wir mit den Klassen 7c und 8a die Oper "Der Freischütz" im Staatstheater Darmstadt besucht. Anlass war, dass zwei Mitschülerinnen, Kara und Lea, im Chor mitgesungen haben und zwei kurze aber eindrucksvolle Auftritte als Brautjungfern hatten. Von diesem schönen Abend sind einige Berichte verfasst worden.

Giulia Cipressi-Hoheisel und Anja Kempken

Weitere Informationen

Run for Help Darmstadt GBS Fühlstraße

„Run for help“

der Georg-Büchner-Schule Darmstadt: 520 Fünft- bis Neuntklässler trotzten mit Bravour der Hitze Viel trinken: Das war mit das oberste Gebot beim „Run for help“, den die Georg-Büchner-Schule aus Darmstadt gestern zugunsten MS-Kranker ausgerichtet hat. Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch hatte als Schirmherr das Startzeichen gegeben. Bis in den Nachmittag hinein drehten die Gymnasiasten gruppenweise ihre Runden durch das Wäldchen am Hochschulstadion. Der Erlös aus dem Sponsorenlauf kommt dem Landesverband Hessen in der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) und der Darmstädter MS-Beratungsstelle in der Ahastraße zugute.
Zum Bericht

Gedenkstättenfahrt 2015

Unsere Fahrt nach Lublin mit interessierten SuS hat mittlerweile eine fast zehnjährige Tradi-tion und wird von allen Geschichtslehrerinnen und -lehrern im Wechsel durchgeführt, in die-sem Jahr von Frau Schlosser und Herrn Himmelmann. Die SuS der Q2 hatten in der Woche vom 14.-20.6. Möglichkeiten, die kein Unterricht bieten kann, nämlich vor Ort drei Gedenk-stätten des Holocaust zu erfahren und auf sich wirken zu lassen, aber auch die Geschichte Lublins als ein Zentrum früheren jüdischen Lebens und eines Jahrhunderte währenden, meist friedlichen Zusammenlebens der Religionen und Kulturen kennen zu lernen. Eine wichtige Ergänzung dazu war die dreitägige Begegnung und Zusammenarbeit mit einer polnischen Schulklasse.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht, in dem sich auch ein Link zu einem Film findet.

Fachtag Französisch Klasse 6

Lesen Sie den Bericht

Wir hatten ein tolles Schulfest

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten für das tolle Schulfest am 16.07.2015. Nur durch den Einsatz vieler Schüler, Eltern, Förderverein,  Kolleginnen und Kollegen und nicht zu vergessen den Hausmeistern und den Sekretärinnen konnte dieses schöne Fest realisiert werden. Unser besonderer Dank gilt -wie in jedem Jahr- Frau Grein für ihren unermüdlichen Einsatz.
Bilder vom Fest sollen noch folgen.

Schüleraustausch mit Toulouse

Echange franco-allemand des 7èmes à Toulouse avec l´Ecole Saint-Joseph

Toulouse

Toulouse gibt es schon seit mehr als 2121 Jahren. Die Stadt ist die Hauptstadt der Region Midi-Pyrénées. Mit ihren circa 1.250.000 Einwohnern und einer Fläche von 45.000 km² ist sie die viertgrößte Stadt Frankreichs. Die Metropole liegt im Süden des Landes und bietet viele schöne Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Cathédrale Saint-Sernin, die sehr zentral liegt, der "Canal du Midi", der an nah an Toulouse verläuft, oder die Cathédrale Sant Etienne und das riesige Capitole de Toulouse, dessen Anblick wunderschön ist...  mehr lesen und sehen


Trier

Fachtag Latein in der E-Phase

Die Lateinschülerinnen und –schüler beim Fachtag der E-Phase in der Römerstadt Augusta Treverorum (Trier)

Am Donnerstag, den 28.5.2015 fuhren die beiden Lateinkurse der E-Phase mit ihren Lehrerinnen Frau Liebscher und Frau Schmitt auf einen Tagesausflug nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands.

mehr lesen

 Stadtlauf 2 (1)

 Stadtlauf 2 (2)

Erfolgreiche Teilnahme am Darmstädter Stadtlauf 2015

Die Sportklasse 8a der Georg-Büchner Schule nahm am 24. Juni erfolgreich am Darmstädter Stadtlauf teil. Unter den besten 15 Starterinnen und Startern des Wettkampfes Echo Schüler-Challenge I befanden sich gleich zwei GBS Schüler: Tobin Leon Kauth (Platz 8) und Kamil Mendecki (Platz 14). Der Klasse war jedoch nicht nur der Leistungsgedanke wichtig, sondern auch der Teamzusammenhalt, weswegen die Gruppe zusammen ins Ziel einlief.  Erfolgsliste

Plakat.Sfn,Al,Ni

Wir laden alle Mitglieder der Schulgemeinde zu unseren Vorführungen am 30. Juni 2015 und am 01. Juli 2015 um 19:00 Uhr in der Turnhalle der Georg-Büchner-Schule ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Gäste sind uns selbstverständlich herzlich willkommen.


Opernbesuch Samson und ...

Klasse 7c besucht die Oper

Zum Bericht

 

Kulturpfade

Wir laden alle Mitglieder der Schulgemeinde zu unserer Veranstaltung am 17. Juni 2015 um 19:00 Uhr ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Besonders  würden wir uns freuen, wenn auch unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern die Veranstaltung besuchen würden.

Fachtag FRZ1

Fachtag Französisch der E-Phase in Straßburg

Hier geht´s zum Bericht


Prix de

PRIX DES LYCEENS ALLEMANDS 2015

Deutsche Oberstufenschüler/innen wählten im Februar ihr französischsprachiges Lieblingsbuch. Zur Auswahl standen La Fille qui rêvait d’embrasser Bonnie Parker von Isabelle Gagnon, Camp paradis von Jean-Paul Nozière, Le dernier ami de Jaurès von Tania Sollogoub und Sur le toit von Frédérique Niobey.

Zum Artikel

André Schubert, Trainer der deutschen U-15 Junioren, lud in den vergangenen Monaten ca. 100 Talente ein, um die zukünftige Auswahlmannschaft zusammen zu stellen Zwei Schüler der Sportklasse 9a, Jonathan Burkhardt und Niklas Gerhard (hier mit Andre Schubert und Stefan Wessels) durften dabei ihr Talent zeigen.
Herzlichen Glückwunsch

Fußball

Einzug in das Bundesfinale bei JtfO

zum Artikel

k-DSC00864

Gute Erfolge beim Känguru-Wettbewerb

Die Sieger und Preisträger des diesjährigen Känguru-Wettbewerbs sind ermittelt! 204 Schülerinnen und Schüler Siegerfoto 2015 Känguruder Klassen 5a bis 9d nahmen am 19.3. am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Bei strahlendem Sonnenschein brüteten die Schülerinnen und Schüler (und auch die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer) über den Aufgaben, die sowohl logisches Denken, Mathematikverständnis als auch räumliches Vorstellungsvermögen erforderten.  (zum Artikel)

Folgende Personen sind auf dem Foto zu sehen:
hintere Reihe v.l.: Malina (9c); Tabea (9c); Alexandra (9c); Maivi(7b); Hanna (7b); Frau Festag; Frau Bock;
Vordere Reihe v.l.:
Carolin (5a); Muriel (5a; Liv  (5c); Mai Ly (5b); Aaron (5b); Lino Thore (5c); Timo (5c) [es fehlt Paul (6d)]


Unser Frankreichaustausch in Toulouse 2014-2015

Austausch 14-15Vom 9. bis zum 17.12.2014 waren die französischen Austauschschüler der Schule Saint-Joseph in Toulouse bei uns zu Gast. In der Schule wurden Sie von unserem Schulleiter Herrn Ganß begrüßt, der sogar einige Worte auf Französisch gesagt hat. Die Austauschschüler haben per Rallye unsere Schule kennengelernt. Am Nachmittag waren wir gemeinsam in Darmstadt unterwegs. Die Franzosen waren vom Weihnachtsmarkt ganz begeistert und auch kauflustig. Weitere Programmpunkte waren ein Ausflug nach Frankfurt, Bowling und die gemeinsame Projektarbeit zum Thema „Noël / Weihnachten“. Höhepunkt der Woche aber war sicher der Ausflug nach Heidelberg, wo wir eine Führung im Heidelberger Schloss gemacht und in der Studentenmensa gegessen haben. Die Verständigung war nicht immer ganz einfach, doch lustig war es auf jeden Fall. Nun steht unsere Reise kurz bevor und wir fliegen alle zusammen am 5. Mai nach Toulouse. Frau Chauré und Frau Rohloff, die den Austausch organisiert haben, kommen natürlich auch mit. Wir freuen uns! C’est génial.
Caro Passet und Linus Sehn, Klasse 7d

Erfolgreiches Training in Los Angeles

IMGP5686

Merlin-Tyrus beim Training

Am Osterwochenende landete der Nachwuchsspieler Merlin-Tyrus Bendlin nach dem 11 tägigem Aufenthalt in der Beach City Baseball Akademy Los Angeles USA sichtlich erschöpft doch mit positiven Erlebnissen bereichert in Frankfurt. Merlin-Tyrus Bendlin zeigte dort bei dem Internationalen Baseballturnier in 6 Spielen und zusätzlichen Gruppentrainingseinheiten, die von renomierten Trainern aus der MLB Szene unterstützt wurden, sein Können. Neben einem starken Rahmenprogramm wurden auch Einzeltrainingseinheiten und Sichtungen von US Coaches durchgeführt. Merlin erhielt anschließend eine erneute Einladung nach Los Angeles.
Die offizielle Deutsche Baseballsaison für Merlin beginnt am 18.04. mit den Darmstadt Whippets gegen die Main Taunus Redwings bei einem Auswärtsspiel. Das ertse Heimspiel in Darmstadt wird am 25.04. sein. Dann heißt es um 10:00Uhr auf dem Memory-Field wieder „Play Ball!“

Samstag 07.März 2015 Tag der Mathematik −
Erfolg für GBS-Teams

„Trotz frühem Aufstehen war ich positiv überrascht ,wie viel Spaß es doch macht, gemeinsam an schwierigen Aufgaben zu arbeiten und sich immer wieder gegenseitig mit neuen Ideen zu ergänzen.“

 TdM 1

 TdM2

zum Bericht


Großer Erfolg für Elena Wiemer bei Jugend forscht

Zu ihrem ersten Platz gratulieren wir Elena!

Ausgehend vom Wettbewerb NaturPur 2013, bei dem Elena ihren ersten DySiTrolley entwickelte, verbesserte und erweiterte Elena in mühevoller Arbeit ihren DySiTrolley. Nun hatte sie es - zwei Jahre und viele Arbeitsschritte später - geschafft, diesen und ihre Entwicklungsarbeit bei „Jugend forscht“ vorzustellen.

Mehr lesen ...

Die erste Ausgabe der neuen Schülerzeitung ist erschienen

Die Redaktion, momentan bestehend aus Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgangsstufen 7-Q2, freut sich, verkünden zu dürfen, dass ab dem 26.02.2015 die erste Ausgabe der neuen Schülerzeitung erhältlich ist. Die Erstausgabe und die hoffentlich zahlreichen Nachfolger bieten etwas für alle Altersgruppen der Schülerschaft und verstehen sich als Zeitung, die von Schülern für die Schüler gemacht wird. Spannend wird sein, für welchen aus den zur Auswahl stehenden Namen sich die Leserschaft per Abstimmung entscheiden wird. Die nächste Ausgabe, die vor den Sommerferien erscheinen soll, kommt dann schon unter ihrem neuen Namen auf den Markt. Die Zeitung wird nach den Verkaufsphasen in den großen Pausen außerdem in der Bibliothek für den Preis von 1,50 € erhältlich sein.



Collage

Großes Interesse beim diesjährigen Tag des offenen Unterrichts

Auf großes Interesse stieß auch in diesem Jahr wieder der Tag des offenen Unterrichts an der Georg.Büchner-Schule. Viele Kolleginnen und Kollegen, Klassen, Eltern und die Schulleitung präsentierten das Leben an unserer Schule. Der Dank der Schulleitung gilt neben allen Akteuren in und außerhalb des Unterrichts wieder besonders Herrn Steffen, der die Gesamtorganisation gewohnt professionell verantwortete und nicht müde wurde, das Programm des Tages auch kurzfristig an die aktuellen Gegebenheiten anzupassen.


Bendlin

Merlin-Tyrus Bendlin und Coach Alper Bozkurt

Fliegt ein Nachwuchstalent aus der GBS nach LA?

Am vergangenen Wochenende fand eine Auswahlsichtung der DBA (Deutschen Baseball Akademie) in Paderborn statt. Hierzu wurde auch das Nachwuchstalent und Schüler der GBS Merlin-Tyrus Bendlin aus Braunshardt eingeladen.

Aufgrund seiner starken Leistung wurde er vom Cheftrainer und Leiter der Akademie Georg Bull eingeladen, bereits am kommenden Wochenende zur besonderen Sichtung nach Paderborn zu kommen. Dort findet nun eine letzte Sichtung vor der anstehenden Baseballsaison 2015 statt und es geht um einen der begehrtesten Plätze des Nachwuchsbaseballs. ...weiter lesen


Bericht über die Teilnahme an den Internationalen Schülerspielen

in Lake Macquarie und Sydney /Australien vom 4. 12. bis 15. 12. 2014

 k-ICG 2014 Team Darmstadt

 k-ICG 2014 Team GBS


zum Bericht



GBS ausgezeichnet als
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

bearbeitet

Heute wurde der Georg-Büchner-Schule der Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage zugesprochen. Bundesweit ist dies die 59te Schule, die diesen Titel trägt.
In einer Feierstunde, an der auch Bürgermeister Reißer teilnahm, überreichte die Patin Andrea Petkovic den Titel an die Initiatoren des Projektes und an den Schulleiter. Das Projekt, für das die Schule ausgezeichnet wurde, war maßgeblich begleitet und vorangetrieben von Frau König, die zurzeit ihren Vorbereitungsdienst an der GBS leistet. Ganz herzlichen Dank an Frau König und alle beteiligten Schülerinnen und Schüler.


Austauschfahrt nach England

England-Collage

Hier geht's zum Bericht


Informationsabend zur Sportklasse

Einladung_Homepage

Am Mittwoch, 10.12.2014 informieren die Lehrer/Trainer der Georg-Büchner-Schule über die Sportklasse und deren Besonderheiten. Weitere Informationen.

19:00 Uhr in der Mensa


GBS bleibt bei G8

Die Schulkonferenz der Georg-Büchner-Schule hat auf der Sitzung am 06.11.2014 mit großer Mehrheit beschlossen, nicht zu der Organisationsform G9 zurückzukehren.
Dies bedeutet für die Schule, ihr Profil weiter zu schärfen und der Öffentlichkeit deutlich zu machen, worin die spezifischen Angebote der GBS bestehen und warum diese für interessierte Kinder interessant sind. Gleichzeitg soll der organisatorische Rahmen des Unterrichts im Rahmen der Möglichkeiten der Schule weiter optimiert werden, um die besonderen Belastungen durch G8 besser abzufedern.


Die Mensa hat wieder geöffnet 

Seit heute, 10.09.2014 ist die Mensa wieder geöffnet und bietet vormittags Zwischenverpflegung (Brötchen, kleine Speisen und Getränke) und jeweils ab 12:00Uhr 2 Menüs zur Auswahl an.

Für das warme Mittagessen ist eine Anmeldung erforderlich.



Die GBS freut sich über die neuen Schülerinnen und Schüler


Collage Einschulung


Ausstellung im Foyer

Vom 01. bis 25.09.2014 findet eine Ausstellung zu k.o.-Tropfen im Foyer der Schule statt.
Grundsätzliche Informationen finden Sie hier.



Bericht des Geschichte-GKs von Herrn Herr über die 2-tägige Fahrt nach Verdun Von Nora Wenkel

Verdun: Ein symbolischer Ort der Brutalität und Tragik des Ersten Weltkrieges. Ein Ort, an dem Weltgeschichte geschrieben wurde. ... Zum Bericht

GEDC2987 GEDC2992








 

Wir hatten ein tolles Hoffest


Bild1 Bild2 Bild3 Bild4

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die das Hoffest in diesem Jahr ermöglicht haben.
Unser besonderer Dank gilt natürlich all den Eltern und Schülern, die uns mit Speisen und Getränken als Spenden unterstützt haben. Dank natürlich auch an die Kolleginnen und Kollegen, die mit Ihren Klassen Stände zur Unterhaltung vorbereitet hatten. Dank an die Musik, die Technik und und und ...

Herausheben möchte ich Frau Grein und ihr gesamtes Organisationsteam. Nur durch diesen enormen Arbeitseinsatz konnte das Haoffest durchgeführt werden.

Ein Artikel zum Hoffest erscheint im nächsten Newsletter im neuen Schuljahr.


FRANCE MOBIL A LA GBS

Zum Artikel

DSP Plakat3 Variante_1

Theateraufführung „Eine einfache Idee“

Bevor die Schulgemeinde in die wohlverdienten Sommerferien geht, gibt es in der letzten Schulwoche - am Mi. den 24. 7. und am Do. den 24.7. - noch zwei Theaterabende in der Alten Turnhalle. Die DS-Gruppe Q2 Nicke präsentiert das Theaterstück „Eine einfache Idee“. Die Aufführungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Nein, es ist eben nicht leicht, mal eben so die Welt zu retten!

Der Angestellte Jason leidet zunehmend unter der Hektik und Gefühlskälte seiner Umwelt. So beschließt er eines Tages, mit einer eigentlich ganz einfachen Idee seinen persönlichen Beitrag zu mehr Wärme und Herzlichkeit zu leisten. Doch wie sich schnell herausstellt, findet seine Idee nur wenige Anhänger. Umso größer ist die Schar seiner Kritiker, die ihm und seiner Aktion mit Vorurteilen und Rassismus begegnen.

Kein Pädagogischer Tag!

Am 21.07. findet kein Pädagogischer Tag statt! Der Unterricht wird nach Plan (Ausnahme Fußballturnier) erteilt.


Das Schuljahr neigt sich seinem Ende entgegen.
Wir wollen gemeinsam feiern und laden daher herzlich zu unserem Hoffest ein.

plakat-2014-A3

G8 / G9

Die Gesamtkonferenz der Georg-Büchner-Schule hat beschlossen, ein Konzept zu erarbeiten, nach dem es der Schule möglich wäre, zum neunjährigen gymnasialen Bildungsgang umzukehren. Eine endgültige Entscheidung wird unter Beteiligung aller zuständigen Gremien im kommenden Schuljahr getroffen werden.

 

Kloster

Lehrausflug in das Kloster Seligenstadt

Ende Mai war der bilinguale Geschichtskurs der 7. Klassen von Herrn Tätzsch, in Begleitung von Frau Meythaler-Eid, in der letzten noch nahezu komplett erhaltenen, hessischen Klosteranlage in Seligenstadt. Um kurz vor 8Uhr trafen wir uns vor der GBS und dann ging es mit der Straßen- und Regiobahn über Babenhausen weiter nach Seligenstadt.  Zum Bericht

2014 Plakat Sommerkonzert



Sommerkonzert der GBS


siehe Plakat

2014 Musikfrzt

Musikfreizeit in Erbach (15. - 17. 5. 2014)

Am Donnerstag machten wir uns mit der Odenwaldbahn auf den Weg nach Erbach. Als wir in der Jugendherberge angekommen waren, waren unsere Zimmer ...

Zum Bericht

Mathematikwettbewerb Hessen 2013

DSC01068kpl

Die Georg-Büchner-Schule liegt wieder weit vorne

Beim diesjährigen landesweiten Mathematikwettbewerb der Klassen 8 haben die Schüler und Schülerinnen der GBS erfreulich gut abgeschnitten. Die Schulergebnisse liegen im 3. Quartil und damit über dem Landesdurchschnitt. Auch mehrere Darmstädter Gymnasien haben unsere Schüler und Schülerinnen hinter sich gelassen.

Im Bild sind die Schulsieger zusehen, nach der Ehrung durch unseren Schulleiter, Herrn Ganß. Mit auf dem Bild ist Frau Döring, die mit der Betreuung der Mathematik-AG interessierte Schüler und Schülerinnen über den normalen Mathematikunterricht hinaus auf den Wettbewerb vorbereitet hat.

Bei den Schülerinnen und Schülern, bei Frau Döring und den Mathematikkollegen und —kolleginnen der 8. Klassen möchte ich mich herzlich bedanken.

Susanne Bock

Betreuung während der unterrichtsfreien Tage beim Landesabitur
Mittagstreff Quentin's

Liebe Eltern,
wegen der Vielzahl der Prüfungen im Landesabitur kommt es in der Zeit vom 02.06. - 13.06. zu unvermeidbaren Unterrichtsausfällen. Hierüber wurden Sie mit gesonderten Anschreiben informiert. An den Tagen mit verkürzten Unterrichtszeiten bietet der SKA eine Betreuung im Anschluss an den Unterricht an. Nähere Informationen finden Sie hier:

Informationsschreiben

Aushang/Plakat

Le plaisir de lire

In diesem Jahr nahm die Georg-Büchner-Schule erstmals am Vorlesewettbewerb „Le plaisir de lire“ für die 8. Jahrgangstufe in französischer Sprache in der bibliothèque francaise in Frankfurt a.M. teil. Unsere Schülerin Maren Kabel, 8a, hatte zunächst beim klasseninternen Vorlesewettbewerb gut abgeschnitten und sollte nun, in Begleitung ihrer Französischlehrerin, die GBS vertreten. Zunächst hat sie einen Auszug aus einem ihr bekannten Buch gewählt und der Jury in Frankfurt vortragen. Im Anschluss mussten die Teilnehmer/innen noch einen Auszug aus einem unbekannten Text vorlesen. Die Jury bewertete die ca. 15 angetretenen Schüler/innen aus dem Raum Frankfurt anhand festgelegter Kriterien, wie Flüssigkeit, Betonung und Aussprache und war bei der anschließenden Preisverleihung voll des Lobes für alle Teilnehmer/innen.

Glückwunsch an Maren Kabel für ihre erfolgreiche Teilnahme und die lohnenswerte Erfahrung!

has

Der neue Newsletter ist da!

zum Newsletter (interner Link)

Schüleraustausch mit Libourne

Libourne 1.jpg

Libourne 2.jpg
Libourne

Nach der Rückkehr unserer Schülerinnen und Schüler aus Libourne begrüßen wir unsere französischen Austauschpartner ganz herzlich in Darmstadt.
Kurzbericht zum Austausch in Libourne.


Bibliotheks-Quiz „Rund um die Liebe“

Zugegeben, man musste schon ganz schön um die Ecke denken bei dem Preisrätsel, das im Zusammenhang mit der neuen Ausstellung „Rund um die Liebe“ von der AG Unterhaltungsbibliothek veranstaltet wurde.

Rot und Pink geschmückt leuchten einem derzeit die Bücherregale der „Unterhaltungsbibliothek“ im Mittelbereich der Aula entgegen. Mit farbigen Luftballons, Herzen sowie zartem Tüllstoff haben die Schülerinnen der AG die Hauptakteure - die Bücher zur aktuellen Ausstellung „Rund um die Liebe“ — optisch ins Licht gesetzt.

Passend zum Motto der Ausstellung gab es auch ein Preisrätsel: Eine Bildergalerie an den Glaswänden rund um die kleine Bibliothek zeigt sinnbildliche Darstellungen zum Thema „Liebe“, die bei dem Quiz entschlüsselt werden mussten. Doch obwohl auch weniger bekannte Redewendungen wie z.B. „Jemandem den Laufpass geben“ ziemlich rätselhaft ins Bild gesetzt wurden, war die Trefferquote bei den Teilnehmern ziemlich hoch. Schüler sind halt Experten in Sache Liebe…

Eine klare Gewinnerin gab es aber trotzdem: Alina Keller aus der 7a! Und der Gewinn? Eine Backform für Liebeskekse. Die besteht aus zwei Teilen, die zusammengefügt - natürlich - ein Herz  ergeben. „Liebe geht schließlich durch den Magen“. (Ni)

 

Ehemalige Schülerin der GBS, Julia Bühler, in Ghana

Artikel Ghana


 

 

 


   Zum Bericht


Tag der Mathematik − Erfolg für GBS-Team

Zum Bericht

Prix de ly

Zum zweiten Mal haben der Grundkurs Q2 und der Leistungskurs Q4 der GBS am Prix des lycéens allemands teilgenommen.

Angefangen hat es wie letztes Jahr mit der Lektüre der vier Bücher und deren Erarbeitung im Unterricht. Dann haben wir als erstes Highlight Louis Antangana, einen der Autoren, im Oktober 2013 bei seinem Besuch an der Viko erleben können und ihn zu seinem Buch „MA“ interviewt.

Zum Bericht

 

Jufo Nils und Marc

Marc und Nils erreichen einen guten 2. Platz bei Jugend forscht/Schüler experimentieren

Am 19.2. fand der diesjährige Jugend forscht/Schüler experimentieren Regionalwettbewerb in Darmstadt statt. Trotz einem schulfreien Tag fanden sich Marc Zeitler und Nils Wierzoch (beide 8c) um 8.00 Uhr am IGD Fraunhofer Institut ein, um ihre Arbeit zu präsentieren. Das Wasserrad war schnell aufgebaut, das Wasser in die Plastikkiste eingefüllt und die Plakate aufgehängt. Dann wurde noch ein letztes Mal überprüft, ob das Wasserrad gut lief und die Birne leuchtete. Nun hieß es warten. Allerdings kamen die Juroren relativ schnell zum Stand, die Arbeit wurde vorgestellt und Fragen soweit möglich beantwortet. Nun konnten sich Marc und Nils auch anderen Wettbewerbsarbeiten anschauen. Nach einem guten Mittagessen war öffentliche Präsentation der Beiträge. Hier kamen Eltern, Freunde und Interessierte. Marc und Nils mussten ihr Wasserrad immer wieder vorführen und erklären. Dies machte ihnen Spaß und sie meisterten es gut. Später fand dann die Siegerehrung statt. Nach einer musikalischen Einleitung und einem launigen Vortrag des Oberbürgermeisters wurden die verschiedenen Arbeiten vorgestellt und prämiert, soweit sie dies würdig waren. Nils und Marc erhielten in der Sparte Schüler experimentieren — Physik einen guten zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

 

k-Gruppenfoto

Gefährliches Pflaster

Am 29.01.2014 haben wir eine Führung mit unserem Lateinkurs im Archäologischen Museum in Frankfurt gemacht. Bei der Führung ging es um die Kriminalität im römischen Reich, daher war der Name der Ausstellung auch ,,Gefährliches Pflaster‘‘. Der Eingang der Ausstellung war wie ein römisches Herrenhaus gestaltet: Auf dem Boden war eine Art Eingangsteppich als Mosaik abgebildet, auf dem ein Spruch, der „Hüte dich vor dem Hund“ bedeutete, abgebildet war. ...  Zum Bericht ...

 

Unser Ausflug zum Dialog Museum

Am Mittwoch, den 23.01.2014 haben wir (die Klasse 6a) mit unserem Klassenlehrer Herr Gaiser einen Ausflug zum DialogMuseum nach Frankfurt gemacht. Wir sind mit dem Zug und mit der S-Bahn gefahren und dann noch ein Stück gelaufen, weil wir ja die Sportklasse sind . Als wir dort ankamen, bekamen wir einen Fragebogen , den wir am Ende ausfüllen sollten. Nach einer Weile war es soweit: Wir wurden von einer blinden Frau durch das Dunkle geführt. Sie wusste ganz genau, wohin sie laufen musste, obwohl sie nichts sah (naja wir sahen auch nichts). Hier merkten wir, wie schwer es ist, als ein Blinder zu leben. Um uns zurecht zu finden, mussten wir ganz genau zuhören und alles ertasten. Es gab sogar eine DunkelBar, in der wir etwas zu Essen und Trinken bestellen konnten. Etwa nach 45min war die Führung durch das Dunkle fertig und jetzt durften wir eine blinde Frau oder einen blinden Mann alleine führen. Wir gingen mit ihnen raus und sie sagten wohin sie möchten und wir versuchten sie dorthin zu bringen. Nachdem alle damit fertig waren, gingen wir wieder in unseren Raum. Alle gaben ihren Fragebogen ab. Markus (ein Blinder, der dort arbeitet) beantwortete uns unsere Fragen. Nach der Fragerunde bekamen alle ein Diplom und dürfen uns jetzt "Unsichtbarer Freund“ nennen. Wir haben viel gelernt, z.B. unsere Ängste im Umgang mit behinderten Menschen abzubauen. Das war einer der allerschönsten Ausflüge. Danke für diesen wunderschönen Tag.