Aktuelles


Bitte beachten Sie auch die nebenstehenden Rubriken.

Schuljahr 2018 / 2019

Weitere Informationsveranstaltungen:

06.02.2019 -19:00 Uhr - Mensa.

Informationsabend zum ├ťbergang von Klasse 4 nach 5 (nur f├╝r Eltern)


Collage mT

Leider in der Vergangenheit:

Tag der offenen T├╝r am 01.12.2018


My Collage

Wir bedanken uns bei allen Besuchern unseres Tages der offenen T├╝r f├╝r ihr Interesse an unserer Schule. Gleichzeitig entschuldigen wir uns daf├╝r, dass die Sitzpl├Ątze nicht ausgereicht haben, obwohl wir alle St├╝hle, die uns in der Halle zur Verf├╝gung stehen, aufgestellt hatten. Wir werden weitere St├╝hle f├╝r das n├Ąchste Jahr anschaffen.

Jonathan Burkardt weiter auf Erfolgskurs

Unser Sch├╝ler Jonathan Burkardt treibt seine Karriere als Fu├čballprofi weiter erfolgreich voran und hat seinen Vertrag bei Mainz 05 vorzeitig verl├Ąngern k├Ânnen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

https://www.mainz05.de/news/burkardt-verlaengert-bis-2022/

Zu Besuch in Stra├čburg


Macarons

Nous avons fait une excursion ├á Strasbourg avec les cours de fran├žais et avons des tuyaux pour une journ├ęe ├á Strasbourg:


A Strasbourg, il y a beaucoup dÔÇśattractions touris-tiques comme la cath├ędrale Notre-Dame de Stras-bourg. Tu peux escalader la tour et tu as une vue magnifique. LÔÇÖentr├ęe pour le cath├ędrale est gratuite pour les petits et les grands.

Zum Bericht



Gedenkst├Ąttenfahrt 2018

Lea Hammerschmidt berichtet ├╝ber eine eindrucksvolle Fahrt.


handschrift_gruppenbild

Bild_HandschriftwettbewerbKlasse 8c erh├Ąlt den 2.Preis 

f├╝r ihren Fortsetzungsbrief beim Wettbewerb der Stiftung Handschrift am 14.9.2018 in Wiesbaden







                                               ausf├╝hrlicher Bericht



Bericht von den diesj├Ąhrigen Internationalen Sch├╝lerspielen unter Beteiligung von GBS-Sch├╝ler/innen

Die International ChildrenÔÇÖs Games (Internationale Sch├╝lerspiele) sind die weltweit gr├Â├čte, vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannte Multi-Sportveranstaltung , die seit nunmehr f├╝nfzig Jahren f├╝r Kinder und Jugendliche im Alter von 13-15 Jahren auf der Basis von St├Ądtemannschaften in olympischen Sportarten stattfindet. Es gibt mittlerweile Sommer- und 20180730_Team GBSWinterspiele. Die Sommer-Spiele 2018 fanden in Jerusalem/Israel statt. Die n├Ąchsten ICG 2019 sind die Winterspiele in Lake Placid/USA und in Ufa/Ru├čland. Danach stehen Kecskem├ęt/Ungarn und Daegu/S├╝dkorea als Ausrichter bereit. Neben dem sportlichen Wettkampf geht es auch darum, internationale und interkulturelle Erfahrungen zu machen.

Jedes Jahr reist die Stadt Darmstadt mit einem leistungsstarken Team zu den Spielen und repr├Ąsentiert die Stadt Darmstadt in ihrer jeweiligen Sportart. Die Stadt Darmstadt w├Ąhlt dabei aus, welche Sportarten an diesem Event teilnehmen. 

(Jule Behrens/Klaus Ro├čberg)

Ausf├╝hrlicher Bericht



Musik E-Phase Kc - Zu Besuch im Abbey Road Institute

My Collage

Am 21.08.2018 hatte der Musikkurs (E-Phase) von Frau Kirchen die Gelegenheit, die Studios des Abbey Road Institutes in Frankfurt kennenzulernen. Das Abbey Road Institute geh├Ârt zur Gruppe der ber├╝hmten Abbey Road Studios in London. In Frankfurt erhielten unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler Einblicke in die Ausbildung zum Musik- Produzenten. In einer ausf├╝hrlichen Sitzung erhielten sie au├čerdem die M├Âglichkeit, selbst einen Musiktitel zu mixen und mit eigenen rhythmischen Einspielungen zu erg├Ąnzen. 
Ausf├╝hrlicher Bericht mit weiteren Bildern.

G├Ąste aus China an der GBS

Chinaaustausch

F├╝r eine Woche konnten wir unseren G├Ąsten aus der Partnerschule in China einen interessanten Einblick in unser schulisches Leben geben. Selbstverst├Ąndlich lernten unsere G├Ąste auch Sehensw├╝rdigkeiten in der Umgebung und unsere Heimatstadt intensiv kennen. Die Woche klang am Samstag mit einem gemeinsamen Grillfest aus.

Sehr gute Platzierung beim Mathematik-Wettbewerb der E-Phase


Ilyes 2

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der E-Phase nehmen in jedem Jahr am Mathematik-Wettbewerb des Zentrum f├╝r Mathematik teil. Nun stehen die Ergebnisse des letzten Schuljahres fest: Mit Platz 6 von 800 teilnehmenden Sch├╝lern hat Ilyes Ait-Aissa eine hervorragende Platzierung erreicht. Insgesamt haben 67 Schulen am Wettbewerb teilgenommen.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch an Ilyes! (Stg)


Schuljahr 2017 / 2018

Hoffest am 21.06.2018

2018.Hoffest

Erasmus +

Townhall

"Auch das dritte Erasmus +-Treffen in diesem Schuljahr bei unseren Partnern in Alkmaar vom 13.-17. Mai war ein voller Erfolg. Nicht nur die vielen interessanten Workshops, Begegnungen und das fantastische Wetter machten diesen Aufenthalt unvergesslich. Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler konnten bei diesem finalen Treffen auch die Arbeitsergebnisse des bisherigen Projektes in Form eines sogenannten Plus-Talks b├╝ndeln und pr├Ąsentieren. Alle drei Partnerschulen werden nun versuchen, eine Idee der Plus-Talks an den jeweiligen Schulen zu realisieren. Wir freuen uns auf die n├Ąchste Runde im kommenden Schuljahr! Hier geht's zum ausf├╝hrlichen Reisebericht:"

DSC05439

DS 2018

Echo 2018_1

Brigitte-Sauzay-Programm


Claire Hebel

Claire Hebel ist zurzeit Gast an der Georg-B├╝chner-Schule.

Sie ist Teilnehmerin am Brigitte-Sauzay-Programm, das von Frau Chaur├ę sehr erfolgreich betreut wird.

Hier stellt sich Claire vor.



Erfolgreiche Teilnahme an den DELF - Pr├╝fungen

20180410_105951

Gl├╝ckliche Absolventen der ersten Etappe
Die m├╝ndliche Pr├╝fung des DELF (Dipl├┤me d'├ętudes de langue fran├žaise) fand am 10. April 2018 im Mainzer Institut fran├žais statt. Unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler schlugen sich wacker auf allen Niveaus von A1 bis B2. Am Samstag, 21. April folgt dann die zweite Etappe: Die schriftliche Pr├╝fung findet an der GBS statt.
Wir w├╝nschen allen Pr├╝flingen viel Erfolg!
Mathieu Vaillancourt Ursula Rohloff, Fachschaft Franz├Âsisch

20180410_110019(0)







Erasmusprojekt - Troyes Februar 2018

k-IMG_0798

Im Rahmen des gemeinsamen Erasmus Projektes zum Thema Gesundheit trafen sich unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit den Partnerinnen und Partnern aus Alkmaar und Troyes in der sch├Ânen franz├Âsischen Stadt. Besonders eindrucksvoll war auch der abschlie├čende Besuch der franz├Âsischen Hauptstadt.
k-Auswahl2
Im Rahmen des Projektes konnten die Gruppe aus Darmstadt, vielf├Ąltige Erfahrungen sammeln und Kontakte kn├╝pfen. Aus Sicht der Schule ist Erasmus eine hervorragende M├Âglichkeit, in einem angenehmen Rahmen andere Ansichten und Gewohnheiten unserer europ├Ąischen Freunde kennen zu lernen.

k-IMG_1038



Mathematikwettbewerb - Schulsieger


MW Sieger

Der Mathematikwettbewerb des Landes Hessen wird j├Ąhrlich in den achten Klassen durchgef├╝hrt und in der ersten Runde als Klassenarbeit gewertet. Dabei m├╝ssen die Sch├╝ler ihr gesamtes mathematisches Wissen unter Beweis stellen: Geometrie, Prozentrechnung, logisches Denken, Rechnen mit Zahlen usw. Die besten Wettbewerbsteilnehmer unserer Schule waren in diesem Jahr Mai Ly Le (8b), Carolin Kruckewitt (8a) und Jannes Feldbusch (8a). Herr Gan├č begl├╝ckw├╝nschte die Sch├╝ler und ├╝berreichte ihnen f├╝r ihre tollen Leistungen eine Siegerurkunde und ein Geschenk.
Anfang M├Ąrz werden Mai Ly, Carolin und Jannes unsere Schule bei der zweiten Wettbewerbsrunde vertreten. Wir w├╝nschen ihnen dabei viel Erfolg!
                                          Dr. Astrid Stengel, Fachschaft Mathematik


Vorlesewettbewerb am 07.12.2017

Auch in diesem Jahr haben aus jeder sechsten Klasse zwei Klassensieger am Schulentscheid teilgenommen und sehr ├╝berzeugend aus ihren selbst ausgew├Ąhlten Texten vorgelesen. Gewonnen hat Helena Trojan aus der Klasse 6d, der wir herzlich gratulieren und jetzt schon die Daumen f├╝r den Regionalentscheid dr├╝cken. In der Jury sa├čen Johann Schwarz, der Sieger des Lesewettbewerbs 2016, Sina Wissmann aus der Q1, Frau Vollmer, Herr H├Âfler, Frau G├Âbel und Frau Schlosser. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Gan├č f├╝r die freundliche Begr├╝├čung, bei Leo van der Piepen, Nils Schlichting und Herrn Wahl f├╝r ihre Hilfe bei der Technik, bei unseren Pianisten Mana und Henri aus der 7a und bei Herrn Steffen f├╝r die vielseitige Unterst├╝tzung in allen Bereichen.

vorlesewettbewerb 2017


siegerquiz_2017

Ayoub, Etienne, Joel, Marcel und Melih aus Klasse 5a
(von links nach rechts).

So sehen Siegertypen aus!

Zumindest die Siegertypen unseres B├╝chereiquiz' 2017.


GBS gewinnt Regionalentscheid Tischtennis

zum Kurzbericht

Bild Tischtennis 2017

Tag der offenen T├╝r

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder einen eindrucksvollen Tag der offenen T├╝r mit sehr vielen interessierten Besuchern, die sich bei der Schulleitung, den Kolleginnen und Kollegen und den Elternvertretern ├╝ber die Schule informierten. Hierzu wurden zahlreiche Informationsst├Ąnde, eine Zentralveranstaltung und F├╝hrungen f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern angeboten.
Mein Dank gilt allen Kolleginnen und Kollegen, den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern, den Eltern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule f├╝r ihr gro├čes Engagement und unseren Besucherinnen und Besuchern f├╝r ihr Interesse an unserer Schule.
Vorbereitet und mit gro├čer Umsicht organisiert wurde die Veranstaltung von Herrn OStR Ulrich Steffen, dem ich stellvertretend f├╝r alle Helferinnen und Helfer besonders danke.

Christof Gan├č
Schulleiter

Collage



Siebzig mathematikbegeisterte Grundsch├╝ler an der GBS

k-Gruppenfoto

Die Fachschaft Mathematik hatte auch in diesem Jahr die Darmst├Ądter Grundschulen zur Mathematik-Olympiade an die GBS eingeladen. Dieser Wettbewerb wird j├Ąhrlich in Kooperation mit dem Zentrum f├╝r Mathematik, einem Verein zur F├Ârderung mathematikbegeisterter und begabter Sch├╝ler angeboten. Siebzig Grundsch├╝ler aus sieben Grundschulen haben sich der Herausforderung gestellt und haben sich zwei Stunden konzentriert mit Aufgaben aus den Bereichen Logik, Geometrie und Zahlentheorie besch├Ąftigt. Selbst alte Rechenverfahren von Adam Ries wurden von den Mathematikbegeisterten entschl├╝sselt und auf vorgegebene Rechnungen angewendet. Anschlie├čend hatte der F├Ârderverein unserer Schule alle Wettbewerbsteilnehmer zum Mittagessen in unsere Mensa eingeladen. Am Nachmittag konnten die Sch├╝ler an einem Mathematikworkshop und an einer sportlichen Aktivit├Ąt teilnehmen. Schlie├člich fand die Siegerehrung im Beisein der Eltern und Lehrern statt. Die "Zahlenzauberer" aus dem Mathematik-LK konnten alle verbl├╝ffen, bevor es zur Verk├╝ndung der Sieger kam: Im Einzelwettbewerb siegten Amelie Lux, gefolgt von Arno Windeke und Julius Steinert. In der Gruppenwertung lagen die Elly-Heuss-Knapp-Schule vorne, gefolgt von den beiden Teams der Frankensteinschule. Zur Erinnerung an diesen sch├Ânen Tag hatte die Firma Merck allen Wettbewerbsteilnehmern Zauberkarten geschenkt.

Wir freuen uns auf das n├Ąchste Mal!

Dr. Astrid Stengel

Weitere Informationen: Impressionen   /   Flyer


Mathieu Vaillantcourt



Hallo an alle!

Ich bin Mathieu Vaillancourt, der neue Sprachassistent f├╝r Franz├Âsisch. Ich bin 26 Jahre alt und ich komme aus Qu├ębec, der Hauptstadt Qu├ębecs (!).

weitere Informationen





TIM3

Oberstufensch├╝ler gewinnen Stipendien in Mathematik

Tim Werner und Marc Zeitler (Q3, Stg) haben aufgrund ihrer sehr guten Ergebnisse beim Oberstufenwettbewerb ÔÇ×Tag der MathematikÔÇť ein Stipendium in Mathematik gewonnen. Zusammen mit 40 anderen mathematikbegeisterten Sch├╝lern aus ganz Deutschland wurden sie vom Zentrum der Mathematik e.V. und der TU-Darmstadt zu einer ÔÇ×ModellierungswocheÔÇť nach Fuldatal eingeladen. Im Oktober werden sie dort vier Tage an Problemen aus der Industrie, Wirtschaft und Technik arbeiten und versuchen, diese mithilfe mathematischer Methoden zu l├Âsen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch zum Stipendium! (Stg)



Georg-B├╝chner-Schule Darmstadt erfolgreich bei
ÔÇ×Jugend trainiert f├╝r OlympiaÔÇť


Hessen

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Georg-B├╝chner-Schule Darmstadt durften diese Woche nach Berlin reisen, um im Olympiapark am Bundesfinale Triathlon im Rahmen von ÔÇ×Jugend trainiert f├╝r OlympiaÔÇť teilzunehmen. Sie hatten sich bereits im letzten Schuljahr beim Landesentscheid Hessen f├╝r das gro├če Finale in Berlin qualifiziert und trafen nun in der Hauptstadt auf die besten 15 Schulmannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet.    mehr lesen


Wildbienenprojekt an der GBS

WildbienenMit tatkr├Ąftiger Unterst├╝tzung und auf der Grundlage einer Idee des BUND wurde unter der Anleitung von Frau Martin und Frau Dr. Distler ein Wildbienenprojekt in zwei G├Ąrten der Georg-B├╝chner-Schule realisiert.
Dazu wurden die G├Ąrten gerodet, Bauschutt entfernt, von einer Weiterst├Ądter Firma kostenlos Sand angefahren und anschlie├čend von den Sch├╝lern unserer Schule Pflanzungen in den G├Ąrten vorgenommen, die sp├Ąter den Wildbienen, die ├╝brigens nicht stechen, als Nahrung dienen.
Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler waren mit gro├čem Eifer bei der Sache und wollen sich auch sp├Ąter um unsere Schulg├Ąrten mit k├╝mmern.
Die Schule bedankt sich bei allen Mitwirkenden, Frau Rohloff als betreuender Lehrerin, besonders bei Frau Martin, Dr. Distler und allen Spendern, die diese Aktion erst m├Âglich gemacht haben.
Die Berichte der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler werden in K├╝rze auch in unserem Newsletter zu lesen sein.
Das Echo hatte leider keine Zeit f├╝r uns, doch war die Aufregung bei unsern Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern heute gro├č als pl├Âtzlich der FFH in die Schule kam und unsere G├Ąrtnerinnen und G├Ąrtner interviewte.

Der Bericht in FFH wird in der 39.KW gesendet.






Da war war doch was - Nachtrag Schulfest

bearbeitet3

Wir hatten auch im letzten Schuljahr wieder ein tolles Hoffest. Danke an alle Beteiligten 
und besonders Frau Grein!


GBS im Triathlon Bundesfinale in Berlin

Sollten Sie Interesse an den Leistungen unserer Mannschaft haben, k├Ânnen Sie die aktuellen Ergebnisse unter

www.sport-pol-online.de/jtfo       nachlesen oder unter

www.hauptstadtsport.tv      die t├Ągliche Berichterstattung verfolgen.

Am Dienstag werden die Einzel und am Mittwoch der Staffelwettbewerbe im Triathlon stattfinden.

Informationsveranstaltungen zu Auslandsaufenthalten

Auslandsschuljahr und Sprachferien in York / England
Mittwoch, 20. Sept. 2017, 18:00 Uhr, Raum 610

geeignet f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ab Klasse 7

High School Aufenthalt in Kanada (Vancouver Island)
Dienstag, 26. Sept. 2017, 19:30 Uhr, Raum 610

geeignet f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der E- und Q-Phase


Herzlich Willkommen!

├ťber Hundert Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler wurden heute in der Georg-B├╝chner-Schule in die f├╝nften Klassen aufgenommen. In einer kurzweiligen Aufnahmefeier wurden Sie von allen Gremien der Schule und von vielen aktiven Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern mit Darbietungen herzlich willkommen gehei├čen.
Einen guten Eindruck ├╝ber diesen ersten Schultag an der weiterf├╝hrenden Schule vermitteln die Fotos, die Frau K├╝hn geschossen hat.

Collage Einsch 17

Int. Sch├╝lerspiele 2017 in Kaunas / Litauen

In der Darmst├Ądter Delegation nahmen u.a. auch vier Sch├╝ler/innen der GBS erfolgreich teil.

20170708_161024

Hier finden Sie weitere Informationen.


Herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Herr StD Stefan Hein wurde in einem Bewerbungsverfahren als Schulleiter ausgew├Ąhlt und mit der Wahrnehmung der Aufgaben eines Oberstudiendirektors an der Eleonorenschule in Darmstadt beauftragt. Hierzu gratulieren wir Herrn Hein von ganzem Herzen und w├╝nschen ihm f├╝r seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute und die n├Âtige Gesundheit, um diese anspruchsvolle Aufgabe wahrnehmen zu k├Ânnen.

F├╝r unsere Schule bedeutet das Ausscheiden von Herrn Hein einen gro├čen Verlust. Die langj├Ąhrigen Erfahrungen Herrn Heins im Bereich der Studienleitung werden uns fehlen. Seine Aufgaben werden vor├╝bergehend innerhalb der Schulleitung neu verteilt.
Die meisten Aufgaben wird zuk├╝nftig Herr Jens Naumann kommissarisch ├╝bernehmen. Er ist der erste Ansprechpartner f├╝r Eltern und Sch├╝ler in allen Fragen der Oberstufe. F├╝r diese Aufgabe w├╝nschen wir Herrn Naumann ebenfalls alles erdenklich Gute, Gesundheit, Kraft und Geduld.




Schuljahr 2016 / 2017

Bundesjugendspiele

Trotz gro├čer Hitze zeigen unsere Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler bei den BJS gute Leistungen und ein erstaunliches Durchhalteverm├Âgen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch zu den erk├Ąmpften Urkunden!

Collage

Nawi-Fachtag wieder ein gro├čer Erfolg

Collage

Mit gro├čer Freude und viel Engagement haben unsere Sch├╝ler am Fachtag der Naturwissenschaften unter Anleitung von Lehrkr├Ąften und ├Ąlteren Sch├╝lern experimentiert und ihr Wissen erweitert.


Super Ergebnisse im Triathlon


Triathlon

Die Schulmannschaft im Triathlon siegt beim Landesfinale von Jugend trainiert f├╝r Olympia und hat sich damit f├╝r das Bundefinale qualifiziert.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch! Wir dr├╝cken die Daumen!


GBS Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler legen 296 Sportabzeichen ab


Gruppenbild Preisverleihung SAW 2016_1


F├╝r die guten Leistungen ihrer Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler erhielt die Schule 794 Euro von der Stadt- und Kreissparkasse. Damit k├Ânnen wieder Verbrauchsmaterialien f├╝r das Fach Sport angeschafft werden.
Herzlichen Dank f├╝r den gro├čartigen Einsatz.


Kulturpfade - 12.06.2017

01.Plakat DIN A 3.Kulturpfade 2017


Bitte vormerken
Plakat Struwwelpeter


Zielfahrt England

Zielfahrt der achten Klassen nach England

Die Zielfahrt der achten Klassen nach England war ein voller Erfolg.

Hier geht es zum ausf├╝hrlichen Bericht mit Fotos.



Abiturient der GBS ist j├╝ngster Deb├╝tant in der Bundesliga- Gl├╝ckwunsch Silas Zehnder

Hier geht es zum Artikel im DE

Maelle

Bonjour à Tous,

ich bin Maelle und komme aus Toulouse, das ist in S├╝dfrankreich. Ich bin 13 Jahre alt und gehe auf die Saint Joseph Schule. Meine Hobbies sind Reiten, Tanzen, Singen und Zeichnen. Ich habe eine kleine Schwester, sie hei├čt Louise und eine Katze namens Princesse. Nun bin ich in Deutschland f├╝r zwei Monate (Brigitte-Sauzay-Programm). Ich besuche die Klasse von meiner Austauschsch├╝lerin Karlotta (8d). Hier gef├Ąllt es mir sehr gut!



Am 10.5.17 fand der 2. Teil der schulinternen Fortbildung "Bewegte Schule" organisiert von Frau Winheim statt.

IMG_8041

Demnn├Ąchst hier mehr zu den Inhalten


Wir pr├Ąsentieren die Preistr├Ąger des K├Ąnguru-Wettbewerbes 2017


 K├Ąnguru

 K├Ąnguru2




Weitere Informationen


Au├čergew├Âhnliches Pr├Ąventionsprojekt der AOK an der GBS


IMG_3400bearb

Auf Initiative von Frau Cipressi-Hoheisel findet an der GBS ein au├čergew├Âhnliches Pr├Ąventionsprojekt mit integrierter Lehrerfortbildung statt.
Als ÔÇ×Partnerschule des LeistungssportsÔÇť legt die Georg-B├╝chner-Schule seit jeher ein besonderes Augenmerk auf Bewegung und regelm├Ą├čiges Training. Nun kommt eine ganz neue Komponente hinzu: Das AOK-Pr├Ąventionsprojekt ÔÇ×WHEELUP!ÔÇť bringt Kinder der 8. Klasse am 03.05.2017 erstmals auf Rollen. Lehrerinnen und Lehrer werden dar├╝ber hinaus zu Bewegungsmentoren ausgebildet. Zugegen war auch Kordula Schulz-Asche (B├╝ndnis 90/ Die Gr├╝nen), Mitglied des Bundestages und dort u. a. im Gesundheitsausschuss t├Ątig, die sich von den Fahrk├╝nsten der Kinder und der Pr├Ąventivwirkung der Ma├čnahme ├╝berzeugen konnte.

Hier gelangen Sie zu Ausz├╝gen aus der Presseerkl├Ąrung der AOK.


GBS kehrt zu G9 zur├╝ck!

Die Georg-B├╝chner-Schule wird zum Schuljahr 2018/19 wieder zur Organisationsform des 9 j├Ąhrigen Gymnasiums zur├╝ckkehren. Alle schulischen Gremien haben dem entsprechenden Konzept mit gro├čer Mehrheit zugestimmt.
Fernmündlich wurde uns auch mitgeteilt, dass das Staatliche Schulamt und das Schulamt der Stadt dem Änderungskonzept zustimmen werden.
F├╝r den kommenden Jahrgang im Schuljahr 2017/18 sieht das Konzept vor, dass unter benannten Rahmenbedingungen die Eltern der neu aufgenommenen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in einer anonymisierten Befragung durch das Staatliche Schulamt auch f├╝r diesen Jahrgang eine R├╝ckkehr beschlie├čen k├Ânnen. Hierzu gelten Bedingungen, die ein entsprechender Erlass regelt.
Die Schule wird f├╝r den Jahrgang ein Mischmodell von G8 und G9 erm├Âglichen, wenn das Ergebnis der Befragung eine entsprechende M├Âglichkeit er├Âffnet. Kollegium und Schulleitung sind zuversichtlich, dass alle mit dem Wechsel verbundenen Herausforderungen zur Zufriedenheit der Eltern und insbesondere der uns anvertrauten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler gemeistert werden k├Ânnen.

Sch├╝leraustausch


Gr├ęgoire Dr├ęnou beschn

Wir begr├╝├čen unseren Austaussch├╝ler Gr├ęgoire Dr├ęnou aus Toulouse, der unsere Schule f├╝r zwei Monate besucht.

Hier stellt sich Gr├ęgoire kurz vor.


GBS-Team gewinnt den Oberstufenwettbewerb in Mathematik

k-IMG_20170311_150545_1bearb.Am 11. M├Ąrz fand bei der Firma Merck der Tag der Mathematik statt. Dies ist ein Mathematikwettbewerb f├╝r Oberstufensch├╝ler der Jahrgangsstufe Q2, bei dem die Sch├╝ler an einem Einzelwettbewerb, einem Gruppenwettbewerb und einem Schnelligkeitswettbewerb teilnehmen. Unsere Schule hat vier Teams aus den Leistungskursen von Herrn H├Âfler und Frau Dr. Stengel ins Rennen geschickt. Ein Team konnte sich gegen alle Sch├╝lerteams aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg und Gro├č-Gerau durchsetzen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch zu diesem gro├čartigen Erfolg! Unsere Teams haben folgende Platzierungen erreicht:

Platz 1: Marc Zeitler, Tim Werner, Franka Eiche, Rachid Zakhnini, Malina J├╝rgensen (Stg)
Platz 4: Leonie Wei├č, Bente Hein, Jonathan Rimek, Susann Esmek, Hannah Winterberg (Stg)
Platz 6: Simon Gro├č, Tabea Heusel, Daniel Lee, Maximilian Reith, Niklas Stettner (H├Âr)
Im Einzelwettbewerb konnten Tim Werner (Platz 7) und Marc Zeitler (Platz 9) ├╝berzeugen. k-IMG_6561_1bearb.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch!


B├╝cherei-AG

Unter- und Mittelstufenbibliothek:

Direkt neben der Oberstufenbibliothek befindet sich die Unter- und Mittelstufenbibliothek. Angeboten werden Jugendb├╝cher und Medien mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Hier finden Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler "Lesefutter" f├╝r jeden Geschmack: von Abenteuer- und Fantasyromanen ├╝ber Krimis, fremdsprachige Lekt├╝ren und historische Romane bis hin zu Sachb├╝chern zu verschiedensten Hobbys und Interessensgebieten. Schwerpunktm├Ą├čig richtet sich das Angebot an die Klassen 5 - 7, es gibt jedoch auch zahlreiche B├╝cher, die ├Ąltere Jugendliche ansprechen. Betreut wird die ÔÇ×kleine BibliothekÔÇť derzeit von einer Gruppe von sieben Sch├╝lerinnen aus der 8. Jahrgangsstufe. Diese B├╝cherei-AG organisiert auch ein B├╝chereiquiz f├╝r die 5. Klassen und gestaltet dar├╝ber hinaus immer wieder kleine Buchausstellungen zu bestimmten Themen. Unterst├╝tzt wird das Team von Frau Grein und Frau Nicke. ├ľffnungszeiten: t├Ąglich in den beiden gro├čen Pausen
Ausleihe: mit der ÔÇ×normalenÔÇŁ Bibliothekskarte
Kontaktpersonen: Frau Grein und Frau Nicke Sieger B├╝chereiquiz 2016-17

Die Sieger beim B├╝chereiquiz 2016 /17:   Lena, Alija, Sena, Joshua, Luca

GBS-Handballer fahren zum Landesfinale

In guter Form pr├Ąsentieren sich derzeit die GBS-Handballer der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2003). Der souver├Ąnen Vorstellung beim Kreisentscheid in Weiterstadt lie├čen die Spieler um Kapit├Ąn Ian Weber (Q2Has) eine tadellose Leistung beim Regionalentscheid am 15.02.2017 in Michelstadt folgen. Dabei mussten die Mannschaften aus Reichelsheim und Lampertheim die deutliche ├ťberlegenheit unserer Mannschaft anerkennen. Besonders positiv wirkt sich die Entwicklung der j├╝ngeren Spieler der Mannschaft aus, die in Abwehr und Angriff sehr gut agiert haben, sodass Ian Weber (HSG Wetzlar) und Sebastiano Gr├╝newald (Q2) nicht mehr alleine die Hauptverantwortung schultern m├╝ssen. Der Blick unseres Teams geht aber schon wieder nach vorne: am 22.03.2017 m├Âchte man sich beim Hessenfinale in Wiesbaden wieder von der besten Seite pr├Ąsentieren, wenn es in den Gruppenspielen gilt, gegen die Mannschaften aus Kassel, Gie├čen und Hanau zu bestehen. "Unsere Scouts haben die gegnerischen Mannschaften sehr genau studiert und wir wissen, wo wir ansetzen m├╝ssen", gibt sich Spielgestalter Marten Hein (9a) sehr optimistisch im Hinblick auf das Finalturnier. Bleibt zu hoffen, dass alle Jungs in der Endphase der Saison unverletzt bleiben, sodass man mit Bestbesetzung in der Landeshauptstadt antreten kann.

 IMG_20170216_140131


Berufspraktikum im Ausland

Auch in diesem Jahr haben zahlreiche Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der GBS die Gelegenheit zu einem Auslands-praktikum in England genutzt. Der Aufenthalt wurde organisiert und begleitet von Frau Cipressi-Hoheisel und unserer ehemaligen Kollegin Frau Lang-Gillert.

Worthing 2017

PICTURES: German students enjoy working in Worthing


Hervorragende Leistungen im Mathematik - Wettbewerb


IMG_6077

IMG_6139
Im Mathematik-Wettbewerb der achten Klassen haben Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unserer Schule hervorragende Leistungen gezeigt. Unser Bild zeigt von links nach rechts Rieke Schneider, Paul Badawi, Moritz Damm, Carolina Pies und auf dem Einzelfoto Luca Hohenberger . Dieses Quintett wird unsere Schule in der zweiten Runde des Wettbewerbes vertreten.
Wir gratulieren ganz herzlich zum erzielten Erfolg und dr├╝cken die Daumen f├╝r die zweite Runde!


JtfO - Tischtennis

Am 17. 02. 2017 fand in Taunusstein der Regionalentscheid Tischtennis WK IV statt. Unsere Schule wurde dabei 3. Sieger, konnte sich aber leider nicht f├╝r den Landesentscheid qualifizieren. Trotzdem war es ein sch├Âner Wettkampf und wir freuen uns auf das n├Ąchste Turnier.
Folgende Sch├╝lerInnen nahmen daran teil: Alexander Donath (7b), Johannes Donath (5b), Amal Koueis (8b), Nicola Maschiangelo (5b), Malte Richter (6b), Sirui Shen (5a).


 JtfO2

 JtfO

 JtfO3



Vorlesewettbewerb der 6.Klassen am 8.12.2016

vorlesewettbewerb 2016 113

Auch in diesem Jahr haben aus jeder sechsten Klasse zwei Klassensieger am Schulentscheid teilgenommen und sehr ├╝berzeugend aus ihren selbst ausgew├Ąhlten Texten vorgelesen. Gewonnen hat Johann Schwarz aus der Klasse 6a, dem wir herzlich gratulieren und jetzt schon die Daumen f├╝r den Regionalentscheid dr├╝cken. In der Jury sa├čen Mai Ly Le, die Siegerin des Lesewettbewerbs 2015, ├ľzlem Eren aus der Q3, Frau Schlosser, Frau D├Âring, Frau G├Âbel und Herr Steffen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Reeg f├╝r die freundliche Begr├╝├čung, bei Leo van der Piepen und Nils Schlichting f├╝r ihre Hilfe bei der Technik, bei unseren Pianisten Mana, Paul und Henri aus der 6a und bei Frau Annel f├╝r die vielseitige Unterst├╝tzung in allen Bereichen.


 vorlesewettbewerb 2016 029

 vorlesewettbewerb 2016 033

 vorlesewettbewerb 2016 044

 vorlesewettbewerb 2016 067

 vorlesewettbewerb 2016 049

 vorlesewettbewerb 2016 053





WhatsApp-Image-2016-12-07-at-13_34_38-1-300x168

Tag der offenen T├╝r und Informationsabend zur Sportklasse

Am Samstag, 03.12.2016, und am Donnerstag, 08.12.2016, nutzten viele Eltern und deren Kinder die Gelegenheit, sich ausf├╝hrlich ├╝ber das Angebot der Georg-B├╝chner-Schule zu informieren. An vielen Informationsst├Ąnden, im offenen Unterricht und an den Gespr├Ąchstischen des Schulelternbeirats und des F├Ârdervereins kam es zu einem regen Gedankenaustausch. Die Gespr├Ąchsangebote wurden von vielen Eltern genutzt. ├ťber den regen Zuspruch haben wir uns sehr gefreut.
Den Kolleginnen und Kollegen, den engagierten Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern und den anwesenden Vertreterinnen und Vertretern aus der Elternschaft dankt die Schulleitung sehr herzlich f├╝r ihr Engagement.

Sie haben die Termine verpasst oder doch noch weitere Fragen?

F├╝r alle Eltern der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der vierten Klassen der Grundschulen, die noch gerne weitere Informationen zu den Angeboten der Georg-B├╝chner-Schule erhalten w├╝rden, l├Ądt die Schulleitung zu einem zus├Ątzlichen Informationsabend am 09.02.2017 um 19:00 Uhr herzlich ein. Hier besteht die M├Âglichkeit, gezielte Fragen zur Schule zu stellen. Wir freuen uns auf Sie.




Erfolgreiche Teilnahme von Sch├╝lerinnen der GBS 

an Schwimmwettk├Ąmpfen

Hessens Nachwuchs mit Top-Platzierung beim 64. S├╝ddeutschen Jugendl├Ąndervergleich

  Am vergangenen Samstag, den 26.11.2016 trafen sich die besten Nachwuchsschwimmer aus dem S├╝den Deutschlands zum allj├Ąhrlichen Kr├Ąftemessen im Wasser. Dieser S├╝ddeutsche Jugendl├Ąndervergleich wurde zum 64. Mal ausgetragen und wird reihum von den einzelnen Verb├Ąnden ausgerichtet. In diesem Jahr war der Hessische Schwimmverband der Gastgeber.
(zum Bericht)

26 GBS-Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in China

Zum vierten Mal konnten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der GBS im Rahmen eines Sch├╝leraustauschs nach China reisen und dort vielf├Ąltige Eindr├╝cke sammeln. In der Woche vor den Sommerferien waren die chinesischen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zu Gast in Darmstadt und man konnte sich bei den unterschiedlichen Unternehmungen kennenlernen. ... (zum Bericht)


 Himmelstempel

 Kalligraphie





Viel Mathematik und Spa├č f├╝r Grundsch├╝ler

Am 9. November hat die Fachschaft Mathematik Grundsch├╝ler von der Christian-Morgenstern-Schule, Elly-Heuss-Knapp-Schule, Erich K├Ąstner-Schule, Friedrich-Ebert-Schule und der Schule am Pfaffenberg an der GBS begr├╝├čt. Es wurde ein Tag voller Mathematik und Spa├č: Nach einer 2,5 st├╝ndigen Wettbewerbsklausur, dem Spielen im Aufenthaltsraum, Mittagessen in unserer Mensa, sportlichen Aktivit├Ąten in unserer Sporthalle und einem Mathematik-Workshop warteten die Wettbewerbsteilnehmer und ihre Eltern gespannt auf die Ergebnisse der Klausur. Die Siegerehrung stand im Zeichen der Zahlenzauberer. Die Sch├╝ler des Leistungskurses von Frau Dr. Stengel haben erstaunliche Zahlentricks vorgef├╝hrt. Vielen Dank an Bente, Susann, Max, Jonathan, Cathrine und Hannah! Darauf folgte die Preisverleihung: Die Ergebnisse der Teilnehmer lagen zum Teil sehr dicht beieinander. Die besten drei Teilnehmer waren Maja Hujer (CMS, 1. Preis), Sina Heckel (FES, 2. Preis) und Justus Lechelt (EHKS, 3. Preis). Das beste Team kam von der Erich K├Ąstner-Schule.
Herzlichen Gl├╝ckwunsch! (Stg)

Die Fachschaft Mathematik bedankt sich ganz herzlich f├╝r die Unterst├╝tzung des F├Ârdervereins der GBS, der Firma Merck und des Zentrums f├╝r Mathematik e.V. !

Ergebnisliste

Impressionen

Zeitungsartikel

Mathematik-Olympiade f├╝r Grundsch├╝ler

  Die Fachschaft Mathematik organisiert am 9. November 2016 eine Mathematik-Olympiade f├╝r Grundsch├╝ler. Die Grundschulen, die an diesem Wettbewerb teilnehmen, haben in einer ersten Wettbewerbsrunde jeweils ein Team bestehend aus f├╝nf Sch├╝lern zusammen gestellt. Diese Teams treten am 9. November an unserer Schule gegeneinander an. Die drei besten Sch├╝ler und das beste Team werden pr├Ąmiert. Zur Siegerehrung laden wir auch die Familien der Wettbewerbsteilnehmer und die Grundschullehrer der teilnehmenden Grundschulen ganz herzlich ein! Wir freuen uns, die Grundsch├╝ler an unserer Schule begr├╝├čen zu d├╝rfen, und haben f├╝r sie auch ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zusammen gestellt!

Mehr Informationen

Jonathan Burkardt (Sch├╝ler der GBS) erzielt beide Treffer
zum Sieg der U17 Nationalmannschaft
- herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Die U 17-Nationalmannschaft hat beim Vier-Nationen-Turnier in Th├╝ringen den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. In Meuselwitz setzte sich das Team von DFB-Trainer Christian W├╝ck gegen Italien mit 2:1 (1:1) durch. "Wir sind nat├╝rlich zufrieden, dass wir das Spiel gewonnen haben - vor allem, weil es so ein enges Spiel war. Die Art und Weise war nicht so ├╝berzeugend wie gegen die Niederlande, wir haben heute viele einfache Fehler gemacht", sagte W├╝ck. Zum Auftakt hatten die Junioren des Deutschen Fu├čball-Bundes (DFB) gegen die Niederlande 2:1 gewonnen. Deutschland f├╝hrt die Tabelle vor dem abschlie├čenden Spiel in Jena gegen Israel (Dienstag, ab 11 Uhr) mit sechs Punkten an. Dahinter folgen die Niederlande mit drei Z├Ąhlern vor Italien und Israel (je 1). Vor 1008 Zuschauern erzielte Jonathan Burkardt (FSV Mainz 05) beide Treffer f├╝r das W├╝ck-Team. Der St├╝rmer war in der 9. und 79. Minute erfolgreich. Zwischenzeitlich hatte Giacomo Raspadari (35.) f├╝r die G├Ąste ausgeglichen.

Link zu einem Video


DSC01909

Internationale Sch├╝lerspiele 2016 in New Taipei City/Taiwan unter Beteiligung von GBS-Sch├╝ler/innen

Die International ChildrenÔÇÖs Games (Internationale Sch├╝lerspiele) sind die weltweit gr├Â├čte, vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannte Multi-Sportveranstaltung f├╝r Kinder und Jugendliche im Alter von 12-15 Jahren auf der Basis von St├Ądtemannschaften. Es finden Sommer- und Winterspiele statt. Die Sommer-Spiele 2016 wurden vom 11. 07. ÔÇô 16. 07. in New Taipei City/Taiwan mit rund 2000 Sch├╝ler/innen aus fast 90 St├Ądten aus f├╝nf Kontinenten ausgetragen. Die n├Ąchsten Spiele finden 2017 in Kaunas/Litauen, 2018 Jerusalem/Israel und 2019 in Ufa/Ru├čland statt. Neben dem sportlichen Wettkampf geht es auch darum, internationale und interkulturelle Erfahrungen zu machen.
Hier erhalten Sie den ausf├╝hrlichen Bericht.


Wir begr├╝├čen unsere neuen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler

Heute haben wir 116 neue Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aufgenommen. Die Feier zur Einschulung gestalteten unsere ├Ąlteren Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler. Zum Ende der Feier lie├čen die "Neuen" Luftballons mit ihren W├╝nschen f├╝r das kommende Schuljahr in den Himmel steigen.

Neuer Ordner1



Zwei Landessieger beim Mathematik-Wettbewerb der E-Phase

Mehr als 1300 Sch├╝ler aus 95 hessischen Schulen haben am Mathematikwettbewerb der E-Phase teilgenommen. Unsere Schule konnte mit Katharina Eisenbacher und Marc Zeitler zwei Landessieger stellen. Wir gratulieren beiden zur vollen Punktzahl bei diesem Wettbewerb! Auch weitere Sch├╝ler der GBS konnten ├╝berzeugen: Tim Werner, Rachid Zakhnini, Hannah Winterberg und Tabea Heusel erzielten mehr als 50 von 60 Punkten. (Stg)

DSC02369





Unterrichtsbeginn ist am 29.08.2016 zur ersten Stunde. Die erste und die zweite Unterrichtsstunde werden von den Klassenleiterinnen und Klassenleitern gehalten. Anschlie├čend findet der Unterricht von der dritten bis zur sechsten Stunde nach Plan statt.

Die neuen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der f├╝nften Klassen werden am Dienstag, 30.08.2016, um 10:00 Uhr in der Sporthalle begr├╝├čt und in die Schule aufgenommen (Bitte unbedingt Sportschuhe mitbringen!). Anschlie├čend gehen die Klassen mit Ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in ihre Unterrichtsr├Ąume.
In dieser Zeit k├Ânnen sich die Eltern bei Kaffee und Kuchen in der Mensa st├Ąrken. Ab 12:30 Uhr kommen die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler wieder in den Hof oder in die Mensa, wo sie von ihren Eltern wieder in Empfang genommen werden.




Ferienzeit

Wir w├╝nschen allen Mitgliedern der Schulgemeinde eine erholsame unterrichtsfreie Zeit und einen angenehmen Urlaub in den Sommerferien.

Das Sekretariat der Schule ist in der ersten und letzten Ferienwoche immer von 9:00 - 11:00 Uhr besetzt. Sollten Sie pers├Ânlich vorsprechen wollen, benutzen Sie bitte w├Ąhrend der ├ľffnungszeiten die Klingel am Haupteingang der Schule an der Nieder-Ramst├Ądter Stra├če. Hier befindet sich auch der Briefkasten der Schule. Bitte beachten Sie, dass E-Mails an die Schule nicht weitergeleitet und damit nur eingeschr├Ąnkt zur Kenntnis genommen werden k├Ânnen.

Christof Gan├č
Schulleiter

Mathe-Olympiade 16

Drei Wettbewerbsrunden waren bis zur Landesrunde der Mathematik-Olympiade zu meistern. Mai Ly Le und Aaron Schreck ├╝berzeugten durch hervorragende Leistungen in der ersten Runde. In der zweiten Runde schrieben die beiden Sechstkl├Ąssler eine h├Âchst anspruchsvolle vierst├╝ndige (!) Klausur, in der neben logischem Denken auch Kenntnisse aus den Gebieten der Zahlentheorie, Geometrie und Kombinatorik gefragt waren. Mai Ly Le konnte sich f├╝r die Landesrunde des Wettbewerbs qualifizieren, an der die drei├čig besten hessischen Sch├╝ler ihrer Altersklasse teilnahmen. Die Landesrunde fand an der TU Darmstadt statt. An zwei Tagen schrieb Mai Ly jeweils eine vierst├╝ndige Klausur, nahm an Freizeitaktivit├Ąten teil, bis am Ende des zweiten Tages die Ergebnisse in einer feierlichen Siegerehrung verk├╝ndet wurden. Wir gratulieren Mai Ly zu einem ausgezeichneten Ergebnis (36 von 40 Punkten) und dem vierten Platz! (Stg)




Schuljahr 2015 /2016

Und wieder scheint ├╝ber dem Hoffest die Sonne

Allen Unkenrufen zum Trotz riss der Himmel auch in diesem Jahr wieder p├╝nktlich zu Beginn des Hoffestes auf. Sehr viele Besucher bev├Âlkerten die Schulgeb├Ąude und vor allem den Schulhof. Besonders gefreut haben wir uns ├╝ber den Besuch von ehemaligen Kolleginnen und Kollegen und der fr├╝heren Schulleiterin Frau Jakob-Michaelis. 
Die Klassen hatten wie immer zusammen mit ihren Lehrerinnen, Lehrern und Eltern zahlreiche St├Ąnde mit Spielen und kulinarischen K├Âstlichkeiten vorbereitet. Auch der F├Ârderverein trug mit Grillw├╝rsten und Getr├Ąnken wieder zum Gelingen des Festes bei. Umrahmt wurde das Fest von musikalischen Darbietungen und einer Theaterauff├╝hrung in der Mensa.
Wie in jedem Jahr wurde auch dieses tolle Fest wieder von Frau Grein zusammen mit vielen Helfern umsichtig und professionell vorbereitet. Daf├╝r sagen wir ganz herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, sichtbar oder im Verborgenen.

Schon heute freuen wir uns auf das Hoffest im n├Ąchsten Jahr.

Bilder zum Fest folgen bald.

Zum Schuljahresabschluss ein Fest

20160711140325_00001


Lublin

Gedenkst├Ąttenfahrt nach Lublin (Polen) 2016

Unsere Fahrt nach Lublin mit interessierten Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern hat mittlerweile eine zehnj├Ąhrige Tradition und wird von allen Geschichtslehrerinnen und -lehrern im Wechsel durchgef├╝hrt, in diesem Jahr von Herrn Himmelmann und Frau Schlosser. Die 16 Teil-nehmer/innen der E2 bzw. Q2 hatten in der Woche vom 13.-19.6. M├Âglichkeiten, die kein Unterricht bieten kann, n├Ąmlich vor Ort drei Gedenkst├Ątten des Holocaust zu erfahren und auf sich wirken zu lassen, aber auch die Geschichte Lublins als ein Zentrum fr├╝heren j├╝dischen Lebens und eines Jahrhunderte w├Ąhrenden, meist friedlichen Zusammenlebens der Religionen und Kulturen kennen zu lernen. Eine wichtige Erg├Ąnzung dazu war die dreit├Ągige Begegnung und Zusammenarbeit mit einer polnischen Schulklasse.  Ganzen Bericht lesen

Ausf├╝hrlicher Bericht einer Teilnehmerin


Erfolgreiche Teilnahme beim Wettbewerb Euroscola 2016

Zwei Lerngruppen von Frau Cipressi-Hoheisel, Q2 PoWI und Klasse 9 PoWi bilingual, haben erfolgreich am Euroscola Wettbewerb des Europ├Ąischen Parlamentes teilgenommen. Bis zu 24 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler haben damit im n├Ąchsten Jahr die M├Âglichkeit als deutsche Vertreter am Euroscola Programm im Europ├Ąischen Parlament in Stra├čburg teilzunehmen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch!



Francemobil2

F R A N C E M O B I L war wieder da!!!

Zum wiederholten Male hatten unsere Franz├Âsischsch├╝lerInnen der Jahrgangstufen 5 und 6 das Vergn├╝gen, eine Schulstunde lang mit einer waschechten Franz├Âsin ins Gespr├Ąch zu kommen.

Zum Bericht



Marcoux

Herr F├ęlix-Antoine Marcoux
verabschiedet sich von der Georg-B├╝chner-Schule

Abschiedsschreiben

Herzliche Einladung zur Veranstaltung "Kulturpfade"

Einladung 2016

Sch├╝ler, Eltern und Lehrkr├Ąfte protestieren gegen die K├╝rzungen in der Oberstufe

Collage

Run for help - Auszeichnung durch das Kultusministerium

F├╝r das gro├če Engagement bei der Organisation und Umsetzung eines run for help zu Gunsten der Multiple Sklerose-Gesellschaft wurden die beteiligten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sowie die Organisatorinnen und Organisatoren der Schule vom Kultusministerium mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Urkunde nahmen stellvertretend f├╝r alle Beteiligten Liza Dopatka und Dominik K├Âmmelt entgegen.

Landtag-Empfang-Georg-Buechner-Darmstadt_1


Landtag_Empfang-RfH_Lorz


Europ├Ąischer Wettbewerb - GBS Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler erhalten Preise

F├╝nf Arbeiten von GBS Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern wurden im Europ├Ąischen Wettbewerb zum Thema "Gemeinsam in Frieden leben" an die Bundesjury weitergeleitet. Zwei der Arbeiten wurden sogar mit Geldpreisen, eine mit dem Preis der Bundeskanzlerin und zwei Arbeiten mit Urkunden ausgezeichnet.

Wir bedanken uns bei Frau Dickel-L├╝tkenherm f├╝r die Betreuung und Unterst├╝tzung der Teilnehmer und gratulieren ganz herzlich:

Katharina Konradi, Nagehan Durmuskaya, Nele K├Âtting, Ayse Fatma Celik und Jonathan Rimek,

Nelly Haasch, Marvin Keller, Erik Neumann, Birte Speck, Irini Michali, Julia Victoria Karwot,
Alexander Mudrak.

Ilyes Ait-Aissa weiter auf Erfolgskurs

Ilyes wurde auch auf Kreisebene Sieger im Mathematik Wettbewerb. Ganz herzlichen Gl├╝ckwunsch!

Super Erfolg f├╝r Felix Reith (8c)

Felix wurde am 20.03. Deutscher Meister der B-Jugend im Ringen im griechisch-r├Âmischen Stil in der Klasse bis
58 kg. Wir gratulieren ihm ganz herzlich zu diesem gro├čen Erfolg. Ein Artikel mit Bild findet sich unter folgendem
Link.

Lese Scouts


LeseScouts

GBS - 08.03.2016

Heute wurde von Frau Ruwe (Stiftung Lesen) an der Schule ein Workshop f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler durchgef├╝hrt, in dem diese zu Lese Scouts ausgebildet wurden. Dieser Workshop fand schul├╝bergreifend statt. Wir konnten daher G├Ąste aus der WLS-Darmstadt, der EKS Oberursel und aus dem Neuesn Gymnasium - R├╝sselsheim begr├╝├čen.

Der Workshop wurde organisiert von Frau Lechler in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Deutsch der GBS. Daf├╝r ganz herzlichen Dank!


(Zur Vergr├Â├čerung des Bildes auf das Bild klicken.)



Orchesterprojekt

PlayAlong

Erfolg bei den Mathematik-Olympiaden-Hessen
Mathe-Olympiade 16

Drei Wettbewerbsrunden waren bis zur Landesrunde der Mathematik-Olympiade zu meistern. Mai Ly Le und Aaron Schreck ├╝berzeugten durch hervorragende Leistungen in der ersten Runde. In der zweiten Runde schrieben die beiden Sechstkl├Ąssler eine h├Âchst anspruchsvolle vierst├╝ndige (!) Klausur, in der neben logischem Denken auch Kenntnisse aus den Gebieten der Zahlentheorie, Geometrie und Kombinatorik gefragt waren. Mai Ly Le konnte sich f├╝r die Landesrunde des Wettbewerbs qualifizieren, an der die drei├čig besten hessischen Sch├╝ler ihrer Altersklasse teilnahmen. Die Landesrunde fand an der TU Darmstadt statt. An zwei Tagen schrieb Mai Ly jeweils eine vierst├╝ndige Klausur, nahm an Freizeitaktivit├Ąten teil, bis am Ende des zweiten Tages die Ergebnisse in einer feierlichen Siegerehrung verk├╝ndet wurden. Wir gratulieren Mai Ly zu einem ausgezeichneten Ergebnis (36 von 40 Punkten) und dem vierten Platz! (Stg)

German students experience British culture on the south coast

1725695858



Read more: http://www.worthingherald.co.uk/news/german-students-experience-british-culture-on-the-south-coast-1-7185075#ixzz3ytk3LgsA

Ank├╝ndigung Elternsprechtag

Termin 19.02.2016 - 16:00 bis 19:00 Uhr
Elternbrief

Zus├Ątzlicher Informationsabend

Einladung Infoabend 02-16

Liebe interessierte Eltern der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der vierten Klassen der Grundschulen,
wenn Sie den Termin des Tages des offenen Unterrichts an der GBS verpasst haben, verhindert waren oder noch Fragen haben, die im Vorfeld einer Anmeldung an weiterf├╝hrende Schulen gekl├Ąrt werden sollten, dann haben Sie am 11.02.2016 ab 19:30Uhr Gelegenheit, sich ├╝ber die Schwerpunkte der GBS zu informieren und alle f├╝r Sie noch offenen Fragen zu stellen. Wir w├╝rden uns freuen, Sie begr├╝├čen zu d├╝rfen.

Die Schulleitung

Super Ergebnisse im Mathematik-Wettbewerb

Beim Mathematik - Wettbewerb 2015 konnten an unserer Schule ein erster Platz und zwei punktgleiche zweite Pl├Ątze vergeben werden. Die im Wettbewerb gezeigten Leistungen waren wirklich ├╝berzeugend. Beim ersten Platz wurde ein 100% Ergebnis nur um einen einzigen Punkt verfehlt!
Allen drei Siegern gratulieren wir ganz herzlich und dr├╝cken schon jetzt die Daumen f├╝r die n├Ąchste Runde.

Mathewbw-Sieger


Studientage 26.-28.01.2016

Informationen f├╝r Eltern

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 10.12.15

Alle Teilnehmer/innen haben hervorragend aus ihren selbst gew├Ąhlten B├╝chern vorgelesen, Die Entscheidung war unglaublich knapp. Wir gratulieren der Schulsiegerin Mai Ly Le, Klasse 6b und dr├╝cken die Daumen f├╝r den Regionalentscheid.

2015_12_10_Siegerbild

Von links nach rechts: Levi Achenbach 6c, Dena Friedrich 6c, Carolin Kuckewitt 6a, Aurelia Bohnstedt 6d, Felix Dillmann 6a, Mai Ly Le 6b, Linda Reichel 6b, Katharina Werland 6d 


 2015_12_10_Ree

 DSC01918

 DSC01889

 2015_12_10_Technik



In der Jury sa├čen Rebekka Dannenfeld, die Vorjahressiegerin, Klasse 7a, John Dintelmann, unser Schulsprecher, Q3, Frau Kirchen, Frau Annel und Herr Steffen. Wir bedanken uns bei Herrn Reeg f├╝r die nette Begr├╝├čung und bei Julius Huber, 7b, Phillip Crombach, 7b, Leo van der Piepen, 7c, und Eric Schumacher, Q1 der Technik-AG von Herrn Dr. Gr├╝nberg f├╝r die Unterst├╝tzung.


Informationsabend Auslandsaufenthalt (07.12.2015)

Vancouver 2


Vancouver 1

Liebe Lehrer und Sch├╝ler der Georg-B├╝chner-Schule, liebe Eltern,

die Georg-B├╝chner-Schule und die High School der Vancouver Island University in Kanada laden Sie/Euch herzlich zur Informationsveranstaltung ÔÇ×High School Aufenthalt in Kanada an der High School der Vancouver Island UniversityÔÇť ein. Die Schuldirektorin der High School, Frau Catherine Brazier, wird am Montag, den 7. Dezember, um 19 Uhr im Raum 610 der Georg-B├╝chner-Schule einen ausf├╝hrlichen Vortrag ├╝ber die High School der Vancouver Island University (THS), die M├Âglichkeiten des Schulbesuchs, den Unterricht, das Leben in Kanada, die Unterbringung bei Gastfamilien und die Zusammenarbeit mit der Vancouver Island University halten.

Mehr Informationen




J. Burkhardt erfolgreich in der Jugend-Nationalmannschaft (U-16) 

"Fr├╝he F├╝hrung durch Burkardt Die U 16-Junioren gingen kurz nach dem Anpfiff bereits fr├╝h in F├╝hrung. Burkardt erzielte mit der ersten gef├Ąhrliche Chance den ersten Treffer (4.). Nach einem schnellen Tempolauf von Kilian Ludewig auf der rechten Seite und dem abschlie├čenden passgenauen Zuspiel in den Strafraum, konnte der St├╝rmer dann noch vor der Pause seinen Doppelpack perfekt machen (32.). Nach dem Seitenwechsel erh├Âhte Abouchabaka nach einer tollen Einzelaktion mit einem Distanzschuss aus 18 Metern auf den 3:0-Endstand (51.). Bereits am Samstag (ab 11 Uhr) findet das zweite Aufeinandertreffen beider Mannschaften im Weinaupark Stadion in Zittau statt. Es ist das letzte L├Ąnderspiel in diesem Jahr f├╝r die U 16-Junioren. Auch dort d├╝rfen sich die Fans zum Abschluss wieder auf unterhaltsamen Fu├čball freuen. Der Trainer wird seine Elf f├╝r diese Partie nochmal kr├Ąftig durchwechseln. "Wir haben momentan etwas mit Erk├Ąltungen zu k├Ąmpfen, aber ich werde jedem Spieler, der fit ist, die M├Âglichkeit geben zu spielen", erkl├Ąrt W├╝ck." (Quelle: DFB)

Wir gratulieren unserem Sch├╝ler ganz herzlich zu seinem Erfolg.

Hier geht es zu einem Video zum Spiel.


Tag des offenen Unterrichts

Auswahl


Bilder: C. K├╝hn

28.11.2015 von 9:00 - 12:30 Uhr

Elternbrief - Einladung

Programm



F Marcoux

Wir begr├╝├čen herzlich unseren neuen Fremdsprachenassistenten.

F├ęlix-Antoine Marcoux Fremdsprachenassistent / Assistant de langue fran├žaise / French language assistant

" JÔÇÖarrive de Montr├ęal, au Canada, pour ├¬tre assistant de langue fran├žaise parmi vous ├á la Georg-B├╝chner-Schule jusquÔÇÖ├á la fin du mois de mai 2016. ..."

Mehr lesen ...




Todesanz. Grimm




Gro├čer Erfolg f├╝r Nachwuchschemiker
Dritter Platz beim Experimentalwettbewerb 'Chemie - mach mit'

image1 bearb

Artikel folgt noch.


Retrospektive in Bildern
Theater an der GBS

loading . . .
k-0 k-1.21 k-16 k-21 k-22.0 k-22.2 k-23 (2) k-24 k-25.1 k-27.0 k-28 k-31 k-32 k-50 k-51 k-52 k-53 k-54 k-55 k-61 k-62 k-71


Wahlen zur Schulkonferenz
Wahlausschreiben

In diesem Schuljahr ist die Schulkonferenz neu zu w├Ąhlen. Hiermit ver├Âffentliche ich das Wahlausschreiben. Die Wahlen sind in den entsprechenden Gremien vor den Herbstferien abzuschlie├čen.
Formulare W├Ąhlbarkeitsbescheinigungen k├Ânnen Sie hier f├╝r Eltern .pdf.doc      und Sch├╝ler .pdf / .doc downloaden.


Infoabend ÔÇ×Ein Schul(halb)jahr im AuslandÔÇť

Am Dienstag, den 22.September 2015 um 19:00 Uhr Raum 610

Achtung: Wegen eines Fu├čballspiels des SV 98 ist der Parkplatz vor der GBS nicht nutzbar!
Eingeladen: Interessierte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Georg-B├╝chner-Schule ab der 9.Klasse bis zur Q-Phase und deren Eltern.
Anmeldebogen


Herzlich willkommen zum neuen Schuljahr

F├╝r das neue Schuljahr w├╝nsche ich allen Mitgliedern unserer Schulgemeinde Gesundheit, Gelassenheit und Erfolg bei den angestrebten Zielen.
Besonders herzlich begr├╝├če ich die neuen Sch├╝lerinnen und deren Eltern, die am 09.09.2015 im Rahmen einer abwechslungsreichen Aufnahmefeier in die Schulgemeinde aufgenommen wurden.


loading . . .
DSC01619 DSC01620 DSC01636 DSC01642 DSC01653 DSC01661 DSC01664 DSC01675 DSC01677


Christof Gan├č
Schulleiter




Schuljahr 2014 / 2015




Teilnahme an den Internationalen Sch├╝lerspielen in Alkmaar

20150720 Unbenannt


Lesen Sie den Bericht 

DSC07568

Am 1. Juli haben wir mit den Klassen 7c und 8a die Oper "Der Freisch├╝tz" im Staatstheater Darmstadt besucht. Anlass war, dass zwei Mitsch├╝lerinnen, Kara und Lea, im Chor mitgesungen haben und zwei kurze aber eindrucksvolle Auftritte als Brautjungfern hatten. Von diesem sch├Ânen Abend sind einige Berichte verfasst worden.

Giulia Cipressi-Hoheisel und Anja Kempken

Weitere Informationen



Run for Help Darmstadt GBS F├╝hlstra├če

ÔÇ×Run for helpÔÇť

der Georg-B├╝chner-Schule Darmstadt: 520 F├╝nft- bis Neuntkl├Ąssler trotzten mit Bravour der Hitze Viel trinken: Das war mit das oberste Gebot beim ÔÇ×Run for helpÔÇť, den die Georg-B├╝chner-Schule aus Darmstadt gestern zugunsten MS-Kranker ausgerichtet hat. Darmstadts Oberb├╝rgermeister Jochen Partsch hatte als Schirmherr das Startzeichen gegeben. Bis in den Nachmittag hinein drehten die Gymnasiasten gruppenweise ihre Runden durch das W├Ąldchen am Hochschulstadion. Der Erl├Âs aus dem Sponsorenlauf kommt dem Landesverband Hessen in der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) und der Darmst├Ądter MS-Beratungsstelle in der Ahastra├če zugute.
Zum Bericht


Gedenkst├Ąttenfahrt 2015

Unsere Fahrt nach Lublin mit interessierten SuS hat mittlerweile eine fast zehnj├Ąhrige Tradi-tion und wird von allen Geschichtslehrerinnen und -lehrern im Wechsel durchgef├╝hrt, in die-sem Jahr von Frau Schlosser und Herrn Himmelmann. Die SuS der Q2 hatten in der Woche vom 14.-20.6. M├Âglichkeiten, die kein Unterricht bieten kann, n├Ąmlich vor Ort drei Gedenk-st├Ątten des Holocaust zu erfahren und auf sich wirken zu lassen, aber auch die Geschichte Lublins als ein Zentrum fr├╝heren j├╝dischen Lebens und eines Jahrhunderte w├Ąhrenden, meist friedlichen Zusammenlebens der Religionen und Kulturen kennen zu lernen. Eine wichtige Erg├Ąnzung dazu war die dreit├Ągige Begegnung und Zusammenarbeit mit einer polnischen Schulklasse.

Lesen Sie den ausf├╝hrlichen Bericht, in dem sich auch ein Link zu einem Film findet.

Fachtag Franz├Âsisch Klasse 6

Lesen Sie den Bericht

Wir hatten ein tolles Schulfest

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten f├╝r das tolle Schulfest am 16.07.2015. Nur durch den Einsatz vieler Sch├╝ler, Eltern, F├Ârderverein,  Kolleginnen und Kollegen und nicht zu vergessen den Hausmeistern und den Sekret├Ąrinnen konnte dieses sch├Âne Fest realisiert werden. Unser besonderer Dank gilt -wie in jedem Jahr- Frau Grein f├╝r ihren unerm├╝dlichen Einsatz.
Bilder vom Fest sollen noch folgen.

Sch├╝leraustausch mit Toulouse

Echange franco-allemand des 7├Ęmes ├á Toulouse avec l┬┤Ecole Saint-Joseph


Toulouse

Toulouse gibt es schon seit mehr als 2121 Jahren. Die Stadt ist die Hauptstadt der Region Midi-Pyr├ęn├ęes. Mit ihren circa 1.250.000 Einwohnern und einer Fl├Ąche von 45.000 km┬▓ ist sie die viertgr├Â├čte Stadt Frankreichs. Die Metropole liegt im S├╝den des Landes und bietet viele sch├Âne Sehensw├╝rdigkeiten, wie zum Beispiel die Cath├ędrale Saint-Sernin, die sehr zentral liegt, der "Canal du Midi", der an nah an Toulouse verl├Ąuft, oder die Cath├ędrale Sant Etienne und das riesige Capitole de Toulouse, dessen Anblick wundersch├Ân ist...  mehr lesen und sehen



Trier

Fachtag Latein in der E-Phase

Die Lateinsch├╝lerinnen und ÔÇôsch├╝ler beim Fachtag der E-Phase in der R├Âmerstadt Augusta Treverorum (Trier)

Am Donnerstag, den 28.5.2015 fuhren die beiden Lateinkurse der E-Phase mit ihren Lehrerinnen Frau Liebscher und Frau Schmitt auf einen Tagesausflug nach Trier, der ├Ąltesten Stadt Deutschlands.

mehr lesen







 Stadtlauf 2 (1)

 Stadtlauf 2 (2)



Erfolgreiche Teilnahme am Darmst├Ądter Stadtlauf 2015

Die Sportklasse 8a der Georg-B├╝chner Schule nahm am 24. Juni erfolgreich am Darmst├Ądter Stadtlauf teil. Unter den besten 15 Starterinnen und Startern des Wettkampfes Echo Sch├╝ler-Challenge I befanden sich gleich zwei GBS Sch├╝ler: Tobin Leon Kauth (Platz 8) und Kamil Mendecki (Platz 14). Der Klasse war jedoch nicht nur der Leistungsgedanke wichtig, sondern auch der Teamzusammenhalt, weswegen die Gruppe zusammen ins Ziel einlief.  Erfolgsliste

Plakat.Sfn,Al,Ni

Wir laden alle Mitglieder der Schulgemeinde zu unseren Vorf├╝hrungen am 30. Juni 2015 und am 01. Juli 2015 um 19:00 Uhr in der Turnhalle der Georg-B├╝chner-Schule ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

G├Ąste sind uns selbstverst├Ąndlich herzlich willkommen.








Opernbesuch Samson und ...

Klasse 7c besucht die Oper

Zum Bericht




Kulturpfade

Wir laden alle Mitglieder der Schulgemeinde zu unserer Veranstaltung am 17. Juni 2015 um 19:00 Uhr ein.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Besonders  w├╝rden wir uns freuen, wenn auch unsere zuk├╝nftigen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler und deren Eltern die Veranstaltung besuchen w├╝rden.




Fachtag FRZ1

Fachtag Franz├Âsisch der E-Phase in Stra├čburg

Hier geht┬┤s zum Bericht





Prix de

PRIX DES LYCEENS ALLEMANDS 2015

Deutsche Oberstufensch├╝ler/innen w├Ąhlten im Februar ihr franz├Âsischsprachiges Lieblingsbuch. Zur Auswahl standen La Fille qui r├¬vait dÔÇÖembrasser Bonnie Parker von Isabelle Gagnon, Camp paradis von Jean-Paul Nozi├Ęre, Le dernier ami de Jaur├Ęs von Tania Sollogoub und Sur le toit von Fr├ęd├ęrique Niobey.

Zum Artikel


Andr├ę Schubert, Trainer der deutschen U-15 Junioren, lud in den vergangenen Monaten ca. 100 Talente ein, um die zuk├╝nftige Auswahlmannschaft zusammen zu stellen Zwei Sch├╝ler der Sportklasse 9a, Jonathan Burkhardt und Niklas Gerhard (hier mit Andre Schubert und Stefan Wessels) durften dabei ihr Talent zeigen.
Herzlichen Gl├╝ckwunsch

Fu├čball

Einzug in das Bundesfinale bei JtfO

zum Artikel

k-DSC00864

Gute Erfolge beim K├Ąnguru-Wettbewerb

Die Sieger und Preistr├Ąger des diesj├Ąhrigen K├Ąnguru-Wettbewerbs sind ermittelt! 204 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler Siegerfoto 2015 K├Ąnguruder Klassen 5a bis 9d nahmen am 19.3. am K├Ąnguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Bei strahlendem Sonnenschein br├╝teten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler (und auch die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer) ├╝ber den Aufgaben, die sowohl logisches Denken, Mathematikverst├Ąndnis als auch r├Ąumliches Vorstellungsverm├Âgen erforderten.  (zum Artikel)

Folgende Personen sind auf dem Foto zu sehen:
hintere Reihe v.l.: Malina (9c); Tabea (9c); Alexandra (9c); Maivi(7b); Hanna (7b); Frau Festag; Frau Bock;
Vordere Reihe v.l.:
Carolin (5a); Muriel (5a; Liv  (5c); Mai Ly (5b); Aaron (5b); Lino Thore (5c); Timo (5c) [es fehlt Paul (6d)]


Unser Frankreichaustausch in Toulouse 2014-2015

Austausch 14-15Vom 9. bis zum 17.12.2014 waren die franz├Âsischen Austauschsch├╝ler der Schule Saint-Joseph in Toulouse bei uns zu Gast. In der Schule wurden Sie von unserem Schulleiter Herrn Gan├č begr├╝├čt, der sogar einige Worte auf Franz├Âsisch gesagt hat. Die Austauschsch├╝ler haben per Rallye unsere Schule kennengelernt. Am Nachmittag waren wir gemeinsam in Darmstadt unterwegs. Die Franzosen waren vom Weihnachtsmarkt ganz begeistert und auch kauflustig. Weitere Programmpunkte waren ein Ausflug nach Frankfurt, Bowling und die gemeinsame Projektarbeit zum Thema ÔÇ×No├źl / WeihnachtenÔÇť. H├Âhepunkt der Woche aber war sicher der Ausflug nach Heidelberg, wo wir eine F├╝hrung im Heidelberger Schloss gemacht und in der Studentenmensa gegessen haben. Die Verst├Ąndigung war nicht immer ganz einfach, doch lustig war es auf jeden Fall. Nun steht unsere Reise kurz bevor und wir fliegen alle zusammen am 5. Mai nach Toulouse. Frau Chaur├ę und Frau Rohloff, die den Austausch organisiert haben, kommen nat├╝rlich auch mit. Wir freuen uns! CÔÇÖest g├ęnial.
Caro Passet und Linus Sehn, Klasse 7d

Erfolgreiches Training in Los Angeles

IMGP5686

Merlin-Tyrus beim Training

Am Osterwochenende landete der Nachwuchsspieler Merlin-Tyrus Bendlin nach dem 11 t├Ągigem Aufenthalt in der Beach City Baseball Akademy Los Angeles USA sichtlich ersch├Âpft doch mit positiven Erlebnissen bereichert in Frankfurt. Merlin-Tyrus Bendlin zeigte dort bei dem Internationalen Baseballturnier in 6 Spielen und zus├Ątzlichen Gruppentrainingseinheiten, die von renomierten Trainern aus der MLB Szene unterst├╝tzt wurden, sein K├Ânnen. Neben einem starken Rahmenprogramm wurden auch Einzeltrainingseinheiten und Sichtungen von US Coaches durchgef├╝hrt. Merlin erhielt anschlie├čend eine erneute Einladung nach Los Angeles.
Die offizielle Deutsche Baseballsaison f├╝r Merlin beginnt am 18.04. mit den Darmstadt Whippets gegen die Main Taunus Redwings bei einem Ausw├Ąrtsspiel. Das ertse Heimspiel in Darmstadt wird am 25.04. sein. Dann hei├čt es um 10:00Uhr auf dem Memory-Field wieder ÔÇ×Play Ball!ÔÇť

Samstag 07.M├Ąrz 2015 Tag der Mathematik Ôłĺ
Erfolg f├╝r GBS-Teams

ÔÇ×Trotz fr├╝hem Aufstehen war ich positiv ├╝berrascht ,wie viel Spa├č es doch macht, gemeinsam an schwierigen Aufgaben zu arbeiten und sich immer wieder gegenseitig mit neuen Ideen zu erg├Ąnzen.ÔÇť

 TdM 1

 TdM2

zum Bericht


Gro├čer Erfolg f├╝r Elena Wiemer bei Jugend forscht

Zu ihrem ersten Platz gratulieren wir Elena!

Ausgehend vom Wettbewerb NaturPur 2013, bei dem Elena ihren ersten DySiTrolley entwickelte, verbesserte und erweiterte Elena in m├╝hevoller Arbeit ihren DySiTrolley. Nun hatte sie es - zwei Jahre und viele Arbeitsschritte sp├Ąter - geschafft, diesen und ihre Entwicklungsarbeit bei ÔÇ×Jugend forschtÔÇť vorzustellen.

Mehr lesen ...

Die erste Ausgabe der neuen Sch├╝lerzeitung ist erschienen

Die Redaktion, momentan bestehend aus Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern aus den Jahrgangsstufen 7-Q2, freut sich, verk├╝nden zu d├╝rfen, dass ab dem 26.02.2015 die erste Ausgabe der neuen Sch├╝lerzeitung erh├Ąltlich ist. Die Erstausgabe und die hoffentlich zahlreichen Nachfolger bieten etwas f├╝r alle Altersgruppen der Sch├╝lerschaft und verstehen sich als Zeitung, die von Sch├╝lern f├╝r die Sch├╝ler gemacht wird. Spannend wird sein, f├╝r welchen aus den zur Auswahl stehenden Namen sich die Leserschaft per Abstimmung entscheiden wird. Die n├Ąchste Ausgabe, die vor den Sommerferien erscheinen soll, kommt dann schon unter ihrem neuen Namen auf den Markt. Die Zeitung wird nach den Verkaufsphasen in den gro├čen Pausen au├čerdem in der Bibliothek f├╝r den Preis von 1,50 ÔéČ erh├Ąltlich sein.





Collage

Gro├čes Interesse beim diesj├Ąhrigen Tag des offenen Unterrichts

Auf gro├čes Interesse stie├č auch in diesem Jahr wieder der Tag des offenen Unterrichts an der Georg.B├╝chner-Schule. Viele Kolleginnen und Kollegen, Klassen, Eltern und die Schulleitung pr├Ąsentierten das Leben an unserer Schule. Der Dank der Schulleitung gilt neben allen Akteuren in und au├čerhalb des Unterrichts wieder besonders Herrn Steffen, der die Gesamtorganisation gewohnt professionell verantwortete und nicht m├╝de wurde, das Programm des Tages auch kurzfristig an die aktuellen Gegebenheiten anzupassen.


Bendlin

Merlin-Tyrus Bendlin und Coach Alper Bozkurt

Fliegt ein Nachwuchstalent aus der GBS nach LA?

Am vergangenen Wochenende fand eine Auswahlsichtung der DBA (Deutschen Baseball Akademie) in Paderborn statt. Hierzu wurde auch das Nachwuchstalent und Sch├╝ler der GBS Merlin-Tyrus Bendlin aus Braunshardt eingeladen.

Aufgrund seiner starken Leistung wurde er vom Cheftrainer und Leiter der Akademie Georg Bull eingeladen, bereits am kommenden Wochenende zur besonderen Sichtung nach Paderborn zu kommen. Dort findet nun eine letzte Sichtung vor der anstehenden Baseballsaison 2015 statt und es geht um einen der begehrtesten Pl├Ątze des Nachwuchsbaseballs. ...weiter lesen


Bericht ├╝ber die Teilnahme an den Internationalen Sch├╝lerspielen


in Lake Macquarie und Sydney /Australien vom 4. 12. bis 15. 12. 2014

 k-ICG 2014 Team Darmstadt

 k-ICG 2014 Team GBS


zum Bericht



GBS ausgezeichnet als
Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

bearbeitet

Heute wurde der Georg-B├╝chner-Schule der Titel Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage zugesprochen. Bundesweit ist dies die 59te Schule, die diesen Titel tr├Ągt.
In einer Feierstunde, an der auch B├╝rgermeister Rei├čer teilnahm, ├╝berreichte die Patin Andrea Petkovic den Titel an die Initiatoren des Projektes und an den Schulleiter. Das Projekt, f├╝r das die Schule ausgezeichnet wurde, war ma├čgeblich begleitet und vorangetrieben von Frau K├Ânig, die zurzeit ihren Vorbereitungsdienst an der GBS leistet. Ganz herzlichen Dank an Frau K├Ânig und alle beteiligten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler.


Austauschfahrt nach England

England-Collage

Hier geht's zum Bericht


Informationsabend zur Sportklasse

Einladung_Homepage

Am Mittwoch, 10.12.2014 informieren die Lehrer/Trainer der Georg-B├╝chner-Schule ├╝ber die Sportklasse und deren Besonderheiten. Weitere Informationen.

19:00 Uhr in der Mensa


GBS bleibt bei G8

Die Schulkonferenz der Georg-B├╝chner-Schule hat auf der Sitzung am 06.11.2014 mit gro├čer Mehrheit beschlossen, nicht zu der Organisationsform G9 zur├╝ckzukehren.
Dies bedeutet f├╝r die Schule, ihr Profil weiter zu sch├Ąrfen und der ├ľffentlichkeit deutlich zu machen, worin die spezifischen Angebote der GBS bestehen und warum diese f├╝r interessierte Kinder interessant sind. Gleichzeitg soll der organisatorische Rahmen des Unterrichts im Rahmen der M├Âglichkeiten der Schule weiter optimiert werden, um die besonderen Belastungen durch G8 besser abzufedern.


Die Mensa hat wieder ge├Âffnet 

Seit heute, 10.09.2014 ist die Mensa wieder ge├Âffnet und bietet vormittags Zwischenverpflegung (Br├Âtchen, kleine Speisen und Getr├Ąnke) und jeweils ab 12:00Uhr 2 Men├╝s zur Auswahl an.

F├╝r das warme Mittagessen ist eine Anmeldung erforderlich.



Die GBS freut sich ├╝ber die neuen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler


Collage Einschulung


Ausstellung im Foyer

Vom 01. bis 25.09.2014 findet eine Ausstellung zu k.o.-Tropfen im Foyer der Schule statt.
Grunds├Ątzliche Informationen finden Sie hier.



Bericht des Geschichte-GKs von Herrn Herr ├╝ber die 2-t├Ągige Fahrt nach Verdun Von Nora Wenkel

Verdun: Ein symbolischer Ort der Brutalit├Ąt und Tragik des Ersten Weltkrieges. Ein Ort, an dem Weltgeschichte geschrieben wurde. ... Zum Bericht

GEDC2987 GEDC2992










Wir hatten ein tolles Hoffest


Bild1 Bild2 Bild3 Bild4

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, die das Hoffest in diesem Jahr erm├Âglicht haben.
Unser besonderer Dank gilt nat├╝rlich all den Eltern und Sch├╝lern, die uns mit Speisen und Getr├Ąnken als Spenden unterst├╝tzt haben. Dank nat├╝rlich auch an die Kolleginnen und Kollegen, die mit Ihren Klassen St├Ąnde zur Unterhaltung vorbereitet hatten. Dank an die Musik, die Technik und und und ...

Herausheben m├Âchte ich Frau Grein und ihr gesamtes Organisationsteam. Nur durch diesen enormen Arbeitseinsatz konnte das Haoffest durchgef├╝hrt werden.

Ein Artikel zum Hoffest erscheint im n├Ąchsten Newsletter im neuen Schuljahr.


FRANCE MOBIL A LA GBS

Zum Artikel

DSP Plakat3 Variante_1

Theaterauff├╝hrung ÔÇ×Eine einfache IdeeÔÇť

Bevor die Schulgemeinde in die wohlverdienten Sommerferien geht, gibt es in der letzten Schulwoche - am Mi. den 24. 7. und am Do. den 24.7. - noch zwei Theaterabende in der Alten Turnhalle. Die DS-Gruppe Q2 Nicke pr├Ąsentiert das Theaterst├╝ck ÔÇ×Eine einfache IdeeÔÇť. Die Auff├╝hrungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Nein, es ist eben nicht leicht, mal eben so die Welt zu retten!

Der Angestellte Jason leidet zunehmend unter der Hektik und Gef├╝hlsk├Ąlte seiner Umwelt. So beschlie├čt er eines Tages, mit einer eigentlich ganz einfachen Idee seinen pers├Ânlichen Beitrag zu mehr W├Ąrme und Herzlichkeit zu leisten. Doch wie sich schnell herausstellt, findet seine Idee nur wenige Anh├Ąnger. Umso gr├Â├čer ist die Schar seiner Kritiker, die ihm und seiner Aktion mit Vorurteilen und Rassismus begegnen.

Kein P├Ądagogischer Tag!

Am 21.07. findet kein P├Ądagogischer Tag statt! Der Unterricht wird nach Plan (Ausnahme Fu├čballturnier) erteilt.


Das Schuljahr neigt sich seinem Ende entgegen.
Wir wollen gemeinsam feiern und laden daher herzlich zu unserem Hoffest ein.

plakat-2014-A3

G8 / G9

Die Gesamtkonferenz der Georg-B├╝chner-Schule hat beschlossen, ein Konzept zu erarbeiten, nach dem es der Schule m├Âglich w├Ąre, zum neunj├Ąhrigen gymnasialen Bildungsgang umzukehren. Eine endg├╝ltige Entscheidung wird unter Beteiligung aller zust├Ąndigen Gremien im kommenden Schuljahr getroffen werden.


Kloster

Lehrausflug in das Kloster Seligenstadt

Ende Mai war der bilinguale Geschichtskurs der 7. Klassen von Herrn T├Ątzsch, in Begleitung von Frau Meythaler-Eid, in der letzten noch nahezu komplett erhaltenen, hessischen Klosteranlage in Seligenstadt. Um kurz vor 8Uhr trafen wir uns vor der GBS und dann ging es mit der Stra├čen- und Regiobahn ├╝ber Babenhausen weiter nach Seligenstadt.  Zum Bericht

2014 Plakat Sommerkonzert



Sommerkonzert der GBS


siehe Plakat

2014 Musikfrzt

Musikfreizeit in Erbach (15. - 17. 5. 2014)

Am Donnerstag machten wir uns mit der Odenwaldbahn auf den Weg nach Erbach. Als wir in der Jugendherberge angekommen waren, waren unsere Zimmer ...

Zum Bericht

Mathematikwettbewerb Hessen 2013

DSC01068kpl

Die Georg-B├╝chner-Schule liegt wieder weit vorne

Beim diesj├Ąhrigen landesweiten Mathematikwettbewerb der Klassen 8 haben die Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen der GBS erfreulich gut abgeschnitten. Die Schulergebnisse liegen im 3. Quartil und damit ├╝ber dem Landesdurchschnitt. Auch mehrere Darmst├Ądter Gymnasien haben unsere Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen hinter sich gelassen.

Im Bild sind die Schulsieger zusehen, nach der Ehrung durch unseren Schulleiter, Herrn Gan├č. Mit auf dem Bild ist Frau D├Âring, die mit der Betreuung der Mathematik-AG interessierte Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen ├╝ber den normalen Mathematikunterricht hinaus auf den Wettbewerb vorbereitet hat.

Bei den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern, bei Frau D├Âring und den Mathematikkollegen und ÔÇökolleginnen der 8. Klassen m├Âchte ich mich herzlich bedanken.

Susanne Bock

Betreuung w├Ąhrend der unterrichtsfreien Tage beim Landesabitur
Mittagstreff Quentin's

Liebe Eltern,
wegen der Vielzahl der Pr├╝fungen im Landesabitur kommt es in der Zeit vom 02.06. - 13.06. zu unvermeidbaren Unterrichtsausf├Ąllen. Hier├╝ber wurden Sie mit gesonderten Anschreiben informiert. An den Tagen mit verk├╝rzten Unterrichtszeiten bietet der SKA eine Betreuung im Anschluss an den Unterricht an. N├Ąhere Informationen finden Sie hier:

Informationsschreiben

Aushang/Plakat

Le plaisir de lire

In diesem Jahr nahm die Georg-B├╝chner-Schule erstmals am Vorlesewettbewerb ÔÇ×Le plaisir de lireÔÇť f├╝r die 8. Jahrgangstufe in franz├Âsischer Sprache in der biblioth├Ęque francaise in Frankfurt a.M. teil. Unsere Sch├╝lerin Maren Kabel, 8a, hatte zun├Ąchst beim klasseninternen Vorlesewettbewerb gut abgeschnitten und sollte nun, in Begleitung ihrer Franz├Âsischlehrerin, die GBS vertreten. Zun├Ąchst hat sie einen Auszug aus einem ihr bekannten Buch gew├Ąhlt und der Jury in Frankfurt vortragen. Im Anschluss mussten die Teilnehmer/innen noch einen Auszug aus einem unbekannten Text vorlesen. Die Jury bewertete die ca. 15 angetretenen Sch├╝ler/innen aus dem Raum Frankfurt anhand festgelegter Kriterien, wie Fl├╝ssigkeit, Betonung und Aussprache und war bei der anschlie├čenden Preisverleihung voll des Lobes f├╝r alle Teilnehmer/innen.

Gl├╝ckwunsch an Maren Kabel f├╝r ihre erfolgreiche Teilnahme und die lohnenswerte Erfahrung!

has

Der neue Newsletter ist da!

zum Newsletter (interner Link)

Sch├╝leraustausch mit Libourne

Libourne 1.jpg

Libourne 2.jpg
Libourne

Nach der R├╝ckkehr unserer Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aus Libourne begr├╝├čen wir unsere franz├Âsischen Austauschpartner ganz herzlich in Darmstadt.
Kurzbericht zum Austausch in Libourne.


Bibliotheks-Quiz ÔÇ×Rund um die LiebeÔÇť

Zugegeben, man musste schon ganz sch├Ân um die Ecke denken bei dem Preisr├Ątsel, das im Zusammenhang mit der neuen Ausstellung ÔÇ×Rund um die LiebeÔÇť von der AG Unterhaltungsbibliothek veranstaltet wurde.

Rot und Pink geschm├╝ckt leuchten einem derzeit die B├╝cherregale der ÔÇ×UnterhaltungsbibliothekÔÇť im Mittelbereich der Aula entgegen. Mit farbigen Luftballons, Herzen sowie zartem T├╝llstoff haben die Sch├╝lerinnen der AG die Hauptakteure - die B├╝cher zur aktuellen Ausstellung ÔÇ×Rund um die LiebeÔÇť ÔÇö optisch ins Licht gesetzt.

Passend zum Motto der Ausstellung gab es auch ein Preisr├Ątsel: Eine Bildergalerie an den Glasw├Ąnden rund um die kleine Bibliothek zeigt sinnbildliche Darstellungen zum Thema ÔÇ×LiebeÔÇť, die bei dem Quiz entschl├╝sselt werden mussten. Doch obwohl auch weniger bekannte Redewendungen wie z.B. ÔÇ×Jemandem den Laufpass gebenÔÇť ziemlich r├Ątselhaft ins Bild gesetzt wurden, war die Trefferquote bei den Teilnehmern ziemlich hoch. Sch├╝ler sind halt Experten in Sache LiebeÔÇŽ

Eine klare Gewinnerin gab es aber trotzdem: Alina Keller aus der 7a! Und der Gewinn? Eine Backform f├╝r Liebeskekse. Die besteht aus zwei Teilen, die zusammengef├╝gt - nat├╝rlich - ein Herz  ergeben. ÔÇ×Liebe geht schlie├člich durch den MagenÔÇť. (Ni)


Ehemalige Sch├╝lerin der GBS, Julia B├╝hler, in Ghana

Artikel Ghana






   Zum Bericht


Tag der Mathematik Ôłĺ Erfolg f├╝r GBS-Team

Zum Bericht

Prix de ly

Zum zweiten Mal haben der Grundkurs Q2 und der Leistungskurs Q4 der GBS am Prix des lyc├ęens allemands teilgenommen.

Angefangen hat es wie letztes Jahr mit der Lekt├╝re der vier B├╝cher und deren Erarbeitung im Unterricht. Dann haben wir als erstes Highlight Louis Antangana, einen der Autoren, im Oktober 2013 bei seinem Besuch an der Viko erleben k├Ânnen und ihn zu seinem Buch ÔÇ×MAÔÇť interviewt.

Zum Bericht


Jufo Nils und Marc

Marc und Nils erreichen einen guten 2. Platz bei Jugend forscht/Sch├╝ler experimentieren

Am 19.2. fand der diesj├Ąhrige Jugend forscht/Sch├╝ler experimentieren Regionalwettbewerb in Darmstadt statt. Trotz einem schulfreien Tag fanden sich Marc Zeitler und Nils Wierzoch (beide 8c) um 8.00 Uhr am IGD Fraunhofer Institut ein, um ihre Arbeit zu pr├Ąsentieren. Das Wasserrad war schnell aufgebaut, das Wasser in die Plastikkiste eingef├╝llt und die Plakate aufgeh├Ąngt. Dann wurde noch ein letztes Mal ├╝berpr├╝ft, ob das Wasserrad gut lief und die Birne leuchtete. Nun hie├č es warten. Allerdings kamen die Juroren relativ schnell zum Stand, die Arbeit wurde vorgestellt und Fragen soweit m├Âglich beantwortet. Nun konnten sich Marc und Nils auch anderen Wettbewerbsarbeiten anschauen. Nach einem guten Mittagessen war ├Âffentliche Pr├Ąsentation der Beitr├Ąge. Hier kamen Eltern, Freunde und Interessierte. Marc und Nils mussten ihr Wasserrad immer wieder vorf├╝hren und erkl├Ąren. Dies machte ihnen Spa├č und sie meisterten es gut. Sp├Ąter fand dann die Siegerehrung statt. Nach einer musikalischen Einleitung und einem launigen Vortrag des Oberb├╝rgermeisters wurden die verschiedenen Arbeiten vorgestellt und pr├Ąmiert, soweit sie dies w├╝rdig waren. Nils und Marc erhielten in der Sparte Sch├╝ler experimentieren ÔÇö Physik einen guten zweiten Platz. Herzlichen Gl├╝ckwunsch Euch beiden!


k-Gruppenfoto

Gef├Ąhrliches Pflaster

Am 29.01.2014 haben wir eine F├╝hrung mit unserem Lateinkurs im Arch├Ąologischen Museum in Frankfurt gemacht. Bei der F├╝hrung ging es um die Kriminalit├Ąt im r├Âmischen Reich, daher war der Name der Ausstellung auch ,,Gef├Ąhrliches PflasterÔÇśÔÇś. Der Eingang der Ausstellung war wie ein r├Âmisches Herrenhaus gestaltet: Auf dem Boden war eine Art Eingangsteppich als Mosaik abgebildet, auf dem ein Spruch, der ÔÇ×H├╝te dich vor dem HundÔÇť bedeutete, abgebildet war. ...  Zum Bericht ...



Unser Ausflug zum Dialog Museum

Am Mittwoch, den 23.01.2014 haben wir (die Klasse 6a) mit unserem Klassenlehrer Herr Gaiser einen Ausflug zum DialogMuseum nach Frankfurt gemacht. Wir sind mit dem Zug und mit der S-Bahn gefahren und dann noch ein St├╝ck gelaufen, weil wir ja die Sportklasse sind ´üŐ. Als wir dort ankamen, bekamen wir einen Fragebogen , den wir am Ende ausf├╝llen sollten. Nach einer Weile war es soweit: Wir wurden von einer blinden Frau durch das Dunkle gef├╝hrt. Sie wusste ganz genau, wohin sie laufen musste, obwohl sie nichts sah (naja wir sahen auch nichts). Hier merkten wir, wie schwer es ist, als ein Blinder zu leben. Um uns zurecht zu finden, mussten wir ganz genau zuh├Âren und alles ertasten. Es gab sogar eine DunkelBar, in der wir etwas zu Essen und Trinken bestellen konnten. Etwa nach 45min war die F├╝hrung durch das Dunkle fertig und jetzt durften wir eine blinde Frau oder einen blinden Mann alleine f├╝hren. Wir gingen mit ihnen raus und sie sagten wohin sie m├Âchten und wir versuchten sie dorthin zu bringen. Nachdem alle damit fertig waren, gingen wir wieder in unseren Raum. Alle gaben ihren Fragebogen ab. Markus (ein Blinder, der dort arbeitet) beantwortete uns unsere Fragen. Nach der Fragerunde bekamen alle ein Diplom und d├╝rfen uns jetzt "Unsichtbarer FreundÔÇť nennen. Wir haben viel gelernt, z.B. unsere ├ängste im Umgang mit behinderten Menschen abzubauen. Das war einer der allersch├Ânsten Ausfl├╝ge. Danke f├╝r diesen wundersch├Ânen Tag.
















  







  

My Collage
My CollageMy Collage